• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Rab und Lowe Alpine auf dem Weg zu "Net Zero"

  • Andreas Mayer
  • Dienstag | 17. November 2020  |  15:29 Uhr
Die beiden britischen Outdoor-Marken haben sich dazu verpflichtet, ab 2030 klimaneutral zu arbeiten.
neuer_name

Als Teil ihrer langfristigen Nachhaltigkeitsstrategie haben sich die britischen Outdoor-Marken Rab und Lowe Alpine (im Besitz der Equip Outdoor Technologies Ltd.) dazu verplichtet, bis 2030 Net Zero zu erreichen. In einem ersten Schritt zertifizierte South Pole, eine anerkannte Anbieterin von Klimaschutzlösungen, Equip im November 2020 als 'klimaneutrales Unternehmen'. South Pole wird Equip auch auf dem Weg zu Net Zero begleiten.

'Klimaneutral' bedeutet, Emissionen zu reduzieren und verbleibende Emissionen durch CO2-Zertifikate auszugleichen. Der Kauf von CO2-Zertifikaten unterstützt Projekte, die Emissionen reduzieren oder eliminieren, wie beispielsweise der Ausbau von erneuerbaren Energien oder die Konservierung von lebensnotwendigen Wäldern und CO2-Speichern.

'Net Zero' (wie vom IPCC - Intergovernmental Panel on Climate Change definiert) zu erreichen bedeutet, dass Equip nicht mehr nicht-vermeidbare Treibhausgasemissionen in die Atmosphäre abgeben wird als es durch eigentliche CO2-Beseitigung (im Gegensatz zu CO2-Zertifikaten) neutralisiert.

Andreas Mayer

Mayer

Autor: Andreas Mayer

Chefredakteur