• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Pabst tritt als Mammut-CEO zurück

  • Ralf Kerkeling
  • Freitag | 17. September 2021  |  14:24 Uhr
Nach dem erfolgreichen Abschluss des Eigentümerwechsels von Conzzeta zu Telemos Capital haben der Verwaltungsrat der Mammut Sports Group AG ("Mammut") und CEO Oliver Pabst gemeinsam beschlossen, die nächste Phase des Unternehmens unter einer neuen Führung einzuleiten.
neuer_name
Bei Mammut gibt es einen Wechsel in der Führungsetage.
© Mammut

Unter der Führung von Oliver Pabst hat sich das Unternehmen Mammut in den letzten fünf Jahren erfolgreich weiterentwickelt und bedeutende Fortschritte in Bereichen wie Internationalisierung, Digitalisierung und Nachhaltigkeit erzielt. In den letzten achtzehn Monaten hat Oliver Pabst das Unternehmen gekonnt durch die herausfordernde Zeit der Pandemie gelenkt. "Ich bin Oliver dankbar für all die grossartigen Beiträge, die er für Mammut geleistet hat. Er hat einen bemerkenswerten Blick für Talente und die Entwicklung von Menschen und Teams. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit allen Mitarbeitenden von Mammut, um die hochwertigen Produkte und Markenerlebnisse noch mehr Outdoor-Enthusiasten rund um die Welt zugänglich zu machen", erläutert Executive Chairman Greg Nieuwenhuys.

Pabst wird Mammut als Senior Advisor des Verwaltungsrats erhalten bleiben, womit das Unternehmen weiterhin von seinem Wissen und seiner Erfahrung profitieren kann. Die Suche nach einem neuen CEO wurde eingeleitet. "Es war mir eine grosse Freude und ein Privileg, dieses fantastische Team und die Marke in den letzten fünf Jahren zu führen. Wir können sehr stolz darauf sein, was wir erreicht haben", so Pabst.

neuer_name
Nach fünf Jahren tritt Oliver Pabst als CEO von Mammut zurück.
© Mammut

Quelle: Mammut

Ralf Kerkeling

linkedin
Kerkeling

Autor: Ralf Kerkeling

Chefredakteur