• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

OutDoor live: Sunday Afternoons feiert 25jähriges

  • Marcel Rotzoll
  • Mittwoch | 21. Juni 2017  |  09:44 Uhr
Der amerikanische Accessoires- und Hutspezialist Sunday Afternoons feiert in diesem Jahr seinen 25. Geburtstag. Zur OutDoor werden zum wiederholten Mal von Künstlern designte Kappen für einen guten Zweck verkauft.

Das familiengeführte Unternehmen wurde 1992 von Angeline Lacy und Robin Lacy im Süden von Oregon gegründet. Den Grundstein für den heutigen Accessoires- und Hutspezialisten legte einst die Kinderdecke Advenure Blanket, eine Decke „zum Spielen, zum Toben und zum Transportieren all der wichtigen Utensilien, die da draußen dringend gebraucht werden“. Aus Decken wurden Hüte und 1996 folgte schließlich der patentierte Original Adventure Hat.

Auf der OutDoor wird jedoch nicht nur das 25jährige Jubiläum gefeiert, sondern auch zum wiederholten Male Geld für einen guten Zweck gesammelt: „Als Spenden-Aktion verkauft Sunday Afternoons auf der OutDoor 2017 wieder seine von Künstlern speziell kreierten NW Trucker Hats am Sunday Afternoons Stand.“ Die Erlöse werden zu 100 Prozent an die NGO International Climbing and Mountaineering Federation (UIAA) gespendet und soll dort dem Projekt Respect the Mountain zugutekommen, das den Fokus auf Nachhaltigkeit und Schutz der Berge legt.

neuer_name
Sunday Afternoons spendet zum 25. Jubiläum auf der Messe die Erlöse aus dem Verkauf der NW Trucker Hats für einen guten Zweck
© Sunday Afternoons

In Deutschland und Österreich wird Sunday Afternoons von der Kopfüber GmbH aus Wangen vertrieben.

Rotzoll

Autor: Marcel Rotzoll

Stellv. Chefredakteur sportFACHHANDEL