• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Outdoor-Jacke für alle

  • Andreas Mayer
  • Mittwoch | 07. Oktober 2020  |  18:39 Uhr
Die Outdoor-Marke Houdini kämpft gemeinsam mit Polartec für einen weiteren Ausbau der Kreislaufwirtschaft in der Textilindustrie und stellt die preisgekrönte Fleecejacke "Mono Air Houdi" als Open-Source zur Verfügung.
neuer_name

Polartec und Houdini vereint eine langjährige, enge Zusammenarbeit. Sie teilen die gleichen Werte in puncto Nachhaltigkeit und Langlebigkeit. Mit dem Launch des Mono Air Houdis aus einer noch leichtgewichtigeren Variante von Polartec Power Air präsentieren die beiden Unternehmen nicht nur das Ergebnis eines Innovationsprojekts, sondern auch den Weg dorthin. Jeder Arbeitsschritt hinter der preisgekrönten Mono Air-Fleecejacke wird online unter houdinisportwear.com preisgegeben. Somit kann vom Muster bis zum letzten Knopf die vollständige Entwicklung verfolgt werden.

Ziel der Initiative ist es, die Textilbranche durch Wissensaustausch und branchenübergreifende Zusammenarbeit zu mehr Kreislaufwirtschaft zu bewegen und sie somit nahezu abfallfrei zu gestalten.

„Unsere Vision ist eine abfallfreie Welt, in der die Menschen die Natur genießen können, ohne die Umwelt zu beeinträchtigen. Die Erkenntnis hinter der Idee des Mono Air Projektes ist die erforderliche Zusammenarbeit, die unabdingbar ist, wenn man die Textilbranche verändern möchte. Wir alle teilen die Probleme, die durch die ressourcenverschwendende Herstellung von Kleidung verursacht wird. Warum sollte man dann nicht auch die Lösungen teilen? Ein Kleidungsstück wird nicht ausreichen, aber wir hoffen, dass es ein wichtiger Schritt auf dem Weg zur Beschleunigung des Innovationstempos sein kann – und hoffentlich auch über die Textilindustrie hinaus Veränderungen auslösen kann“, sagt Eva Karlsson, CEO bei Houdini.

Andreas Mayer

Mayer

Autor: Andreas Mayer

Chefredakteur