• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Origin Materials und Primaloft gehen gemeinsame Wege

  • Freitag | 23. April 2021  |  11:15 Uhr
Primaloft und Origin Materials haben ein gemeinsames Programm ins Leben gerufen, mit dem sie CO2-negative Hochleistungsisolationsfasern für die Bekleidungsbranche, darunter namhafte Outdoor-, Mode und Lifestyle-Marken, sowie für Heimtextilien wie Allergikerbettzeug herstellen wollen.
neuer_name
Origin Materials und Primaloft starten eine Kooperation.
© Primaloft

Origin Materials Inc., weltweiter Marktführer in CO2-negativen Materialien, und PrimaLoft, führender Innovator in Sachen Hochleistungsisolationen und Funktionstextilien, gaben heute den Start eines gemeinsamen Programms zur Entwicklung CO2-negativer Hochleistungsfasern bekannt. Die Fasern sollen in den unterschiedlichsten Produkten verarbeitet werden, von Isolationen für namhafte Outdoor-, Mode- und Lifestyle-Marken bis hin zu Heimtextilien wie Allergikerbettzeug.

Dabei setzen die beiden Unternehmen auf die bestehende Origin-Materials-Plattform, um innerhalb kürzester Zeit neue Produkte zu entwickeln und auf den Markt zu bringen. Das Programm setzt auf PrimaLofts starke Marktposition als spezialisierter Hersteller von Isolationsfasern und -filamenten mit über 900 Markenpartnern aus aller Welt, darunter so bekannte Größen wie Patagonia, Stone Island, L.L. Bean, Lululemon, Adidas und Nike. Ebenso zentral ist PrimaLofts umfangreiches globales Netzwerk aus Fertigungsstätten, die eine große Bandbreite von Herstellungsverfahren (Extrusion, Kardieren, Spinnen, Veredeln, Weben, Wirken, Färben, Airlaid, Meltblown usw.) einsetzen, um die Produkte herzustellen.

Quelle: Primaloft

Weitere Artikel …