• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Montane sponsert Tor des Géants 2016

  • Astrid Schlüchter
  • Freitag | 30. September 2016  |  09:03 Uhr
Am 18. September ist der siebte Tor des Géants zu Ende gegangen. Montane war zum ersten Mal als Hauptsponsor dabei.

Am 18. September ist der siebte Tor des Géants im Aostatal, Italien, zu Ende gegangen. Montane war zum ersten Mal als Hauptsponsor dabei. Der britischen Marke ist die Veranstaltung regelrecht auf den Leib geschnitten. Schließlich lautet das Motto der Briten, die eine ganze Reihe von weltberühmten Ultra-Events sponsern, „Weiter. Schneller“ und der Tor des Géants ist genau das: weit. Von der Organisation werden keine obligatorischen Etappen vorgeschrieben und es gewinnt derjenige, der sich Tempo und die Pausen an den Versorgungsposten gut einteilt.

Montane
Non-stop über 330 km und 24.000 hm in den italienischen Alpen: der Tor des Géants - Ultra-Marathon der Superlative.
© Monane

In diesem Jahr standen in Courmayeur 765 Teilnehmer am Start. 446 konnten finishen. Der Schnellste, Oliviero Bosatelli aus Bergamo, benötigte 75 Stunden, 10 Minuten und 22 Sekunden. Die schnellste Frau, Lisa Borzani aus Italien, war nach 91 Stunden, 9 Minuten und 44 Sekunden beim Zielbogen. Der letzte Finisher kostete die 150 Zeitlimit voll aus und kam nach 149 Stunden, 55 Minuten und 39 Sekunden an.

Alessandra Nicoletti, Präsidentin und Renndirektorin: „Wir sind sehr glücklich, dieses tolle Event mit einem Partner wie Montane gemeinsam veranstalten zu können. Es war eine sehr fruchtbare Partnerschaft.“ Dem pflichtet Jonathan Petty, Montane Brand Direktor bei: „Als Pionier im Bereich hochfunktioneller und extrem leichter Outdoorbekleidung sind wir ein authentischer Hauptsponsor. Das beflügelt uns sehr für die Zukunft.“

Schlüchter

Autor: Astrid Schlüchter

Redaktion Süd sportFACHHANDEL