• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Maier Sports wächst weiter

  • Astrid Schlüchter
  • Mittwoch | 01. April 2015  |  16:03 Uhr
Maier Sports bleibt auch nach diesem schwierigen Winter auf Wachstumskurs. In den Auftragsbüchern der Köngener steht für die Vororderrunde Herbst/Winter 2015/16 ein Plus von gut 7 Prozent.

Zufriedene Gesichter bei Maier Sports in Köngen. Lothar Baisch, Geschäftsführer Vertrieb und Marketing, freut sich, dass die Marke im Skibereich nichts eingebüßt hat und pari abschließt. Das Wachstum kommt wie gewünscht aus dem Outdoor-Bereich. „Wir haben uns von einer Ski- und Outdoor-Marke zu einer Outdoor- und Skimarke entwickelt“, sehen sich die Schwaben voll im Plan. Auch im Export stehen die Zeichen auf Wachstum. Die innovationsstarke Traditionsmarke konnte ihr Auslandsgeschäft um rund 5 Prozent steigern. Die Turbulenzen im Schweizer und im russischen Markt haben eine noch bessere Entwicklung behindert.

Maier Sports
Maier Sports freut sich über positive Bilanz
© Maier Sports

Maier Sports hat sich einen sehr guten Namen als Hosen- und Passformspezialist erarbeitet. Das bestätigen ein weiteres Mal die aktuellen Zahlen. Hosen haben den stärksten Beitrag zum anhaltenden Wachstum beigesteuert. Insbesondere die Outdoor-Hosen bleiben mit einem Plus von 5 Prozent ein wichtiger Motor, der Maier Sports kontinuierlich nach vorne bringt. Insgesamt konnte die Marke über 100 neue Händler von ihren Vorzügen überzeugen. Zwei Drittel davon kommen aus dem In-, ein Drittel aus dem Ausland. Ungeachtet dessen genießen die Bestandskunden einen hohen Stellenwert bei Maier Sports. Schließlich kletterten die Vororder-Umsätze ohne Neukunden um gut 4 Prozent für die kommende Herbst/Winter-Saison.

Die erfolgreiche Positionierung der Marke spiegelte sich deutlich sichtbar im komplett neuen Messeauftritt auf der jüngsten ISPO wider. „Mit dem interaktiven Messestand, dem modernisierten Logo und einer klaren Bildsprache ist es uns gelungen, Maier Sports ganzheitlich als innovationskräftige Outdoor- und Skimarke mit einer eindeutigen Handschrift und klaren USP’s darzustellen“, erklärt Marketingchef Stefan Taft. Sehr viel Aufmerksamkeit gewann darüber hinaus die kontinuierliche Weiterentwicklung der Mission Clean Function, die sich Maier Sports auf die Fahnen geschrieben hat. Das deutlich ausgeweitete Angebot an PFC-frei imprägnierten Funktionsjacken und -hosen wurde von Handelsseite gelobt – und noch erfreulicher – auch verstärkt geordert.

Das Team in Köngen zieht ein durchweg positives Fazit nach Abschluss dieser Vorordersaison. Die Strategie, die Unabhängigkeit von Schneehöhen und Winterwetter mit Nachdruck voranzutreiben, will das Unternehmen konsequent weiter verfolgen. Gleiches gilt für die nachhaltige Firmenstrategie mit einer umweltschonenden und sozialverträglichen Unternehmensausrichtung, wozu auch die enge Zusammenarbeit mit der Fair Wear Foundation zählt, deren Mitglied Maier Sports seit 2011 ist.

Schlüchter

Autor: Astrid Schlüchter

Redaktion Süd sportFACHHANDEL