• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Maier Sports: Länger ordern, mehr Durchläufer

  • Andreas Mayer
  • Mittwoch | 13. Mai 2020  |  13:02 Uhr
Maier Sports wird die Vororder-Periode für die neuen Kollektionen Sommer 2021 um drei Wochen bis Mitte September verlängern. Der Hauptliefertermin für die Frühjahrskollektion 2021 wird Mitte März sein und damit wieder näher an die tatsächliche Saison heranrücken. Dies soll Händlern helfen, am Ende des Corona-Sommers bedarfsgerechter planen zu können.
neuer_name

Maier Sports wird die Vororder-Periode um drei Wochen bis Mitte September verlängern. Das soll den Handelspartnern helfen, durch den Corona-Lockdown verlorene Verkaufszeit und Umsätze aufzuholen und gleichzeitig mehr Abverkaufs-Sicherheit geben. Viele rechnen damit, dass im Juli und August angesichts des prognostizierten Booms von „Urlaub im eigenen Land“ und „zurück in die Natur“ die Outdoor-Umsätze deutlich steigen werden. „Für eine bedarfsgerechte Vororderplanung können diese drei zusätzlichen Wochen ganz entscheidend sein“, ist sich Lothar Baisch, Geschäftsführer Vertrieb und Marketing bei Maier Sports, sicher.

Daneben erhöht die Marke die Zahl ihrer Durchläufer-Modelle, um Abschriftenrisiko und Lagerdruck der Handelspartner weiter zu reduzieren. Der Hauptliefertermin für die Frühjahrskollektion 2021 wird Mitte März sein und damit wieder näher an die tatsächliche Saison heranrücken. Auch davon werde der Handel nach Ansicht der Maier Sports Verantwortlichen zählbar profitieren, hofft das Unternehmen.

Hilfsangebote anderer Unternehmen, um ihren Händlern in der Krise entgegenzukommen, finden Sie hier.

Andreas Mayer

Mayer

Autor: Andreas Mayer

Chefredakteur