• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Lowa verzeichnet Rekordjahr

  • Andreas Mayer
  • Montag | 30. Juni 2014  |  11:17 Uhr
Jetzendorf. Nach zunächst düsteren Prognosen entpuppt sich das Geschäftsjahr 2013/14 für Lowa sogar als Rekordjahr. Besonders zum Wachstum beigetragen haben Causal-Schuhe.

Über zwei Mio. Paar verkaufte Schuhe und ein Umsatz von 121 Mio. Euro toppen sogar das bisherige Rekordjahr 2011, das aufgrund von zwei echten Wintern in der Branche als Ausnahmejahr gilt. Der gesamte Jahresumsatz der Lowa Sportschuhe GmbH betrug 140 Mio. Euro, der konsolidierte Umsatz inklusive der Geschäfte in der Schweiz und in den USA 161 Mio. Euro.

„Wir haben das Rad schneller zurückdrehen können als erwartet“, strahlte Lowa-Geschäftsführer Werner Riethmann auf der jährlichen Bilanzpressekonferenz, die diesmal im niederländischen Rotterdam stattfand. Nach einer Korrektur der Lagerbestände auf allen Handelsebenen sei der Outdoor-Markt wieder im gewohnten Maße gewachsen, so Riethmann weiter. Und obwohl der Winter zumindest auf der Alpennordseite fast schneelos verlief, konnte sein Unternehmen dank trendiger Winter-City-Schuhe gute Umsätze mit entsprechenden Abverkäufen erzielen. „Dies ist ein deutliches Zeichen für die Entwicklung auf dem Outdoor-Markt“, analysiert Riethmann. „eben dem reinen Geschäft mit originärer Outdoor-Bekleidung ist es der sportiv lässige Outdoor-Look, der auch immer mehr Freunde in der City findet.“ am

neuer_name
Zufrieden mit Strategie und Umsatz: Lowa-GF Werner Riethmann auf der diesjährigen Bilanzpressekonferenz in Rotterdam (Holland).
Mayer

Autor: Andreas Mayer

Chefredakteur sportFACHHANDEL / Wanderlust / SkiMAGAZIN

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: sport-FACHHANDEL Nr. 13 / 2014