• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

LOWA spendet über 3.000 Paar Schuhe

  • Marcel Rotzoll
  • Dienstag | 17. Dezember 2019  |  11:02 Uhr
Einsatz für den guten Zweck: Bergschuster LOWA hat zum Jahresende über 3.000 Paar Schuhe an internationale Hilfsprojekte gespendet.
neuer_name
Kinder der Sozialstation im Moldawischen Ocnita freuen sich über neue LOWA-Schuhe.
© Humedica

Langjährige Partnervereine des Outdoor-Schuhherstellers LOWA erhalten zum Jahresende weitere Schuhspenden. So gingen an Kenial e.V. 340 Paar Schuhe für Projekte in Kenia, Kirgistan, Äthiopien und der Ukraine. Die Organisation Education for all e.V. erhielt 100 Paar neue Schuhe und der Nepal-Medical-Careflight e.V. brachte 230 Paar neue Kinderschuhe dorthin, wo sie dringend benötigt werden.

Anfang Dezember wurden zudem 2.760 Paar Schuhe mit einem Warenwert von über 145.000 EURO an Humedica gespendet. Humedica ist eine internationale Gemeinschaft von hauptamtlichen und ehrenamtlichen Mitarbeitern, Spendern und Förderern, die Menschen hilft, die durch Katastrophen oder strukturelle Armut in Not geraten sind. LOWA arbeitet erstmals mit Humedica zusammen. Die Schuhspende fließt an Projekte in Albanien, Moldawien und Rumänien. „Ein neues Paar Schuhe bedeutet gerade für Jugendliche sehr viel. Neben dem praktischen Nutzen vermitteln sie Wertschätzung und Anerkennung. Etwas, das gerade bedürftige Kinder brauchen, um aus dem Armutskreislauf auszubrechen. Wir sind dankbar für die Kooperation mit LOWA, die bedürftigen Familien diese Stütze bietet“, freut sich Heinke Rauscher, Geschäftsführerin von Humedica.

Marcel Rotzoll

Rotzoll

Autor: Marcel Rotzoll

Stellv. Chefredakteur sportFACHHANDEL

Weitere Artikel …