• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Lego Wear-Lizenznehmer Kabooki: CEO übernimmt Mehrheit

  • Marcel Rotzoll
  • Freitag | 16. Februar 2018  |  11:34 Uhr
Christopher Silcowitz, seit 2014 CEO von Lego Wear-Lizenznehmer Kabooki erhöht seinen Unternehmensanteil von 19,9 Prozent auf knapp 90 Prozent.
neuer_name
Kabooki-CEO Christopher Silcowitz wird auch Mehrheitseigner des Unternehmens
© Kabooki

Nachdem Kabooki-CEO Christopher Silcowitz zuletzt bereits einen Anteil von 19,8 Prozent am Unternehmen von der Lego Gruppe selbst übernommen hatte, kommen nun weiter 70,1 Prozent hinzu. Der bisherige Anteilseigner Jysk Fynsk Kapital A/S hatte diese zum Kauf angeboten, Silcowitz schlug zu und hält nunmehr knapp 90 Prozent am Unternehmen. Bevor Silcowitz 2014 auf den Chefsessel bei Kabooki gewechselt war, war er mehr als 21 Jahre Miteigentümer und Vorstandsvorsitzender der finnischen Kinder-Bekleidungsfirma Reima.

Mit der Herbst-Winter-Kollektion für 2018 wolle Kabooki die eigene "Lego Wear Marken-DNA" verändern. Im Fokus solle funktionelle Kinderbekleidung stehen, die mehr Erfolgserlebnisse im Alltag ermögliche. Das Größenangebot von bisher 74 bis 152 werde dazu auf 164 erweitert.

Rotzoll

Autor: Marcel Rotzoll

Stellv. Chefredakteur sportFACHHANDEL