• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Keen und Sherpa unterstützen Bildungsprojekte in Nepal

  • Marcel Rotzoll
  • Freitag | 13. September 2019  |  10:39 Uhr
Aus der Kollaboration von Keen und Sherpa ist der Schuh „Innate x Sherpa“ hervorgegangen. Für jedes verkauftes Paar spenden die beiden Outdoor-Unternehmen 15 Euro an die Nonprofit-Organisation Room to Read.
neuer_name
Die Outdoor-Marken Keen und Sherpa Adventure Gear kooperieren, um Bildungsprojekte in Nepal zu fördern.
© Jasper Doest

Zusammen mit der nepalesischen Outdoor-Bekleidungsmarke Sherpa Adventure Gear hat Outdoor-Schuster Keen den Wanderstiefel „Innate“ zu der limitierten Edition „Innate x Sherpa“ weiterentwickelt. 15 Euro pro verkauftem Schuh sollen dabei an die Organisation Room to Read gespendet werden, um die Alphabetisierung von Kindern in Nepal zu unterstützen. In Zusammenarbeit mit örtlichen Kommunen, Partnerorganisationen und Regierungen entwickelt Room to Read in Entwicklungsländern weltweit Schreib- und Lesefähigkeiten bei Grundschulkindern. Darüber hinaus werden Mädchen dabei unterstützt, ihren Abschluss auf weiterführenden Schulen zu absolvieren und die erforderlichen Fertigkeiten und Kompetenzen zu erwerben, um ihr Leben erfolgreich meistern zu können.

neuer_name
45 Euro reichen aus, um einem Kind in Nepal ein Jahr Lese- und Schreibunterricht zu ermöglichen.
© Room to Read

Nach Unternehmensangaben würden bereits drei Paar verkaufte Schuhe ausreichen, um mit den dann gespendeten 45 Euro den Lese- und Schreibunterricht für ein Kind ein Jahr lang sicherzustellen. 24 Paare würden ein Jahr auf einer weiterführenden Schule finanzieren. Ziel des Projekts sei es, 1.000 nepalesischen Kindern Lese- und Schreibunterricht für ein Jahr zu ermöglichen.

Marcel Rotzoll

Rotzoll

Autor: Marcel Rotzoll

Stellv. Chefredakteur sportFACHHANDEL