• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Kathmandu übernimmt Obōz Footwear

  • Astrid Schlüchter
  • Mittwoch | 28. März 2018  |  12:48 Uhr
Das Outdoor-Unternehmen Kathmandu Holdings hat die amerikanische Outdoor-Schuhmarke Obōz Footwear übernommen. Die Transaktion wurde von den Vorständen beider Unternehmen bestätigt.

Kathmandu und Obōz arbeiten bereits seit über 10 Jahren eng zusammen. Der neuseeländische Outdoor-Spezialist mit 164 eigenen Stores ist derzeit der exklusive Vertriebspartner von Obōz in Australien und Neuseeland.

Kathmandu
Die Outdoorbekleidungsmarke Kathmandu hat Oboz Footwear erworben
© Kathmandu

Xavier Simonet, CEO von Kathmandu: „Wir sind sehr erfreut, den Erwerb dieser innovativen nordamerikanischen Outdoor-Schuhmarke bekanntgeben zu dürfen. Nach vielen Jahren guter Zusammenarbeit war dies für uns ein konsequenter Schritt. Ich schätze das Unternehmen sehr. Obōz ist eine authentische Outdoor-Marke mit tiefen Wurzeln in Montana und einem hochmotivierten, erfolgreichen Team. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit.“

John Connelly, Präsident und Gründer von Obōz wird die Marke weiterhin von Bozeman aus leiten und direkt an Xavier Simonet, CEO von Kathmandu, berichten.

Astrid Schlüchter

linkedin
Schlüchter

Autor: Astrid Schlüchter

Redaktion Süd sportFACHHANDEL

Weitere Artikel …