• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Jack Wolfskin startet Handelskampagne

  • Astrid Schlüchter
  • Donnerstag | 23. März 2017  |  09:14 Uhr
Mit der digitalen „Go Backpack“-Kampagne will der Outdoor-Spezialist junge Backpacker bei ihren abenteuerlichen Reisen auf der ganzen Welt unterstützen.

Die Idee dahinter ist eine Money-back-Aktion: Kunden, die jetzt ein Produkt des Labels kaufen, erhalten dazu eine farbige „Go Backpack“-Flagge. Diese soll sie bei ihrer Backpacking- Tour begleiten und von ihnen in Travel-Videos ganz einfach per Smartphone in Szene gesetzt werden. Die Videos können anschließend auf der Landingpage www.go-backpack.com hochgeladen werden. Während des Aktionszeitraums werden 500 Stories ausgewählt und Jack Wolfskin erstattet den Gewinnern den Kaufpreis ihres Produktes zurück – bis zu einem Wert von 200 Euro!

Jack Wolfskin
Jack Wolfskin startet Handelskampagne
© Jack Wolfskin

Für den Aufruf konnte Jack Wolfskin sechs deutsche Top-Influencer aus den Bereichen Outdoor und Reise begeistern, unter anderem Hannes Becker, Max Muench und Marisa Hampe. Sie hielten auf ihren Reisen rund um den Globus die „Go Backpack“-Flagge in den Wind und inspirieren mit ihren Videos die Zielgruppe der jungen Backpacker (zwischen 20 und 35 Jahren), den Rucksack zu packen und los zu reisen. Die Kampagne läuft in der Zeit von 3. April bis zum 31. Juli 2017 in Deutschland, Österreich, der Schweiz und in UK. Der Media-Mix ist fast ausschließlich digital. Zentraler Bestandteil sind dabei Kanäle wie Facebook, Instagram und YouTube sowie verschiedene Blogger-Networks. Zusätzlich wird die Kampagne durch Promotion-Aktionen an Universitäten unterstützt.

Schlüchter

Autor: Astrid Schlüchter

Redaktion Süd sportFACHHANDEL

Weitere Artikel …