• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Jack Wolfskin jetzt mit Grünem Knopf

  • Andreas Mayer
  • Dienstag | 15. September 2020  |  10:37 Uhr
Jack Wolfskin hat den Zertifizierungsprozess der Initiative des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung durchlaufen. Außerdem tritt der Outdoor-Riese der Sustainable Apparel Coalition (SAC) bei und führt damit zusätzlich den Higg-Index zur Messung der Nachhaltigkeit im Unternehmen ein.
neuer_name

Jack Wolfskin hat den Zertifizierungsprozess für den Grünen Knopf, einer Initiative des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ), durchlaufen. Ab sofort sind eine große Anzahl Produkte mit dem Grünen Knopf zertifiziert und im Handel erhältlich. „Der Grüne Knopf gibt eine klare Orientierung beim Einkauf. Ich freue mich, dass Jack Wolfskin beim staatlichen Siegel mitmacht. Sie setzen damit ein wichtiges Zeichen für globale Verantwortung. Denn wir müssen Solidarität auch mit den Menschen zeigen, die unsere Kleidung herstellen. Gerade in Zeiten der Coronakrise ist dies wichtiger denn je,“ erklärt Dr. Gerd Müller, Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung.

Darüber hinaus wird Jack Wolfskin zum sechsten Mal in Folge von der Fair Wear Foundation mit dem „Leader“-Status ausgezeichnet und bestätigt damit 2020 erneut sein außerordentliches Engagement für soziale, sichere und gerechte Arbeitsbedingungen bei seinen Lieferanten. Und zum 1. August 2020 ist Jack Wolfskin zudem der Sustainable Apparel Coalition (SAC) beigetreten und führt damit zusätzlich den Higg-Index zur Messung der Nachhaltigkeit im Unternehmen ein.

Der Higg-Index wird mit einer Reihe von Instrumenten ermittelt, mit denen die Nachhaltigkeitsleistung eines Unternehmens oder Produkts genau gemessen und bewertet werden kann. Mit seiner Mitgliedschaft in der SAC schließt sich Jack Wolfskin mehr als 250 globalen Marken, Einzelhändlern und Herstellern sowie Regierungen, gemeinnützigen Umweltorganisationen und akademischen Institutionen an, die sich gemeinsam der Verbesserung der Nachhaltigkeit der Lieferkette in der Bekleidungs-, Schuh- und Textilindustrie verschrieben haben.

Andreas Mayer

Mayer

Autor: Andreas Mayer

Chefredakteur