• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Jack Wolfskin erhält zum fünften Mal Fair Wear Leader Status

  • Marcel Rotzoll
  • Freitag | 25. Oktober 2019  |  12:06 Uhr
Um den Leader Status der Fair Wear Foundation zu erhalten, muss sich das entsprechende Unternehmen Jahr für Jahr Verbesserungen der Arbeitsbedingungen in den Produktionsstätten nachweisen. Zum fünften Mal in Folge ist das nun Jack Wolfskin gelungen.

Die Fair Wear Foundation (FWF) hat es sich zum Ziel gesetzt, gemeinsma mit den Mitgliedsunternehmen und deren Produzenten die Arbeitsbedingungen in der Textilindustrie weltweit zu verbessern. In jährlichen „Brand Performance Checks“ untersucht die FWF, inwieweit sich das Mitgliedsunternehmen für die Umsetzung guter und sicherer Arbeitsbedingungen in den Produktionsbetrieben einsetzt. Höchstes Gütesiegel ist dabei der so bezeichnete Leader-Status.

neuer_name
Noch unbeschwerter wandert es sich, wenn man weiß, dass die Ausrüstung unter fairen Bedingungen hergestellt wird.
© Jack Wolfskin

Zum fünften Mal in Folge hat nun Jack Wolfskin diesen Status erlangt. Die Fair Wear Foundation würdige dabei „explizit das hohe Engagement und die außergewöhnlichen Fortschritte des Outdoor-Spezialisten bei der effektiven Umsetzung und Einhaltung der vereinbarten Standards“. So überprüfe der Idsteiner Outdoor-Ausrüster 99 Prozent seines gesamten Liefervolumens und liege damit über den von der FWF geforderten 80 Prozent. Wolfskin zeigt sich erfreut: Das etablierte Monitoring System mit regelmäßigen Audits und engen Beziehungen zu den Lieferanten habe sich bewährt: „Kritische Arbeitsbedingungen konnten durch gemeinsame, intensive Bemühungen signifikant verbessert werden.“

„Wir sind uns als Unternehmen unserer großen Verantwortung bewusst und freuen uns daher sehr über die erneute Auszeichnung mit dem Leader-Status“, kommentiert Melanie Kuntnawitz, als Head of Vendor Control bei Jack Wolfskin zuständig für alle Corporate Responsability-Themen.

Marcel Rotzoll

Rotzoll

Autor: Marcel Rotzoll

Stellv. Chefredakteur sportFACHHANDEL