• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Hydro Flask fördert Umweltorganisationen

  • Dienstag | 20. April 2021  |  10:34 Uhr
Hydro Flask gibt Empfänger von Zuschüssen für das Parks for All Förderprogramm 2021 bekannt und erhöht die Spenden auf über 1,9 Millionen US-Dollar.
neuer_name
Das Clean River Project aus Deutschland erhält Fördergelder.
© Clean River Project

Hydro Flask, preisgekrönter Marktführer für hochleistungsfähige, isolierte Edelstahlflaschen und Soft-Good-Innovationen und eine Marke von Helen of Troy Limited (NASDAQ: HELE), freut sich, die Empfänger seiner "Parks for All"-Zuschüsse für 2021 bekannt zu geben. Die Marke wird mehr als 325.000 € (400.000 USD) in Form von Zuschüssen an 15 gemeinnützige Organisationen spenden, die sich auf den Bau, die Instandhaltung, die Restaurierung und den besseren Zugang zu öffentlichen Parks und Grünflächen weltweit konzentrieren. Der Gesamtbeitrag seit Beginn des Programms steigt damit auf 1,5 Millionen € (1,9 Mio USD).

Hydro Flask hat das Wohltätigkeitsprogramm Parks for All im Januar 2017 ins Leben gerufen. Bis heute hat Parks For All 122 Non-Profit-Organisationen unterstützt, über 1,9 Millionen Dollar in Form von Bargeldzuschüssen vergeben und fast 60.000 Flaschen gespendet. Im Rahmen des Programms arbeitet Hydro Flask mit den geförderten Organisationen bei Aktivitäten vor Ort, digitalen Initiativen und Kampagnen in den sozialen Medien zusammen, um ein gesünderes und glücklicheres Leben im Freien zu fördern.

Im Laufe von nur vier Jahren haben die Parks for All-Programme Folgendes erreicht:

- 5.000 Freiwillige engagiert (Projekte der Parks for All-Grantees)

- 54 Kilometer an Wanderwegen instandgehalten

- 350 Workshops und Schulungen durchgeführt

Im Rahmen der 2021-Zuschüsse erhalten mit Clean River Project (D) und Surfers Against Sewage (UK) zwei europäische Organisationen Zuschüsse in Höhe von jeweils 25.000 USD (ca. 20.000 Euro).

Quelle: Hydro Flask

Weitere Artikel …