• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Houdini mit neuem Investor und verstärktem Führungsteam

  • Ralf Kerkeling
  • Donnerstag | 09. September 2021  |  12:28 Uhr
Die schwedische Sportmarke Houdini erweitert im Hinblick auf eine kreislauforientierte Produktion die Zusammenarbeit mit Branchenexperten, Marken und Nutzern. Ein neuer Investor soll die Expansion vorantreiben.
neuer_name
Houdini erweitert treibt seine globale Circularity-Initiative voran.
© Houdini

Die schwedische Sportswear Brand Houdini möchte sein Engagement im Hinblick auf kreislauforientierte Produktion und operative Exzellenz ausweiten und mit einem größeren Kreis von Branchenexperten, Marken und Nutzern zusammenzuarbeiten.

GDTRE, eine italienische Investorenfirma in Familienbesitz, wird künftig zu den vier Hauptaktionären gehören, die diese Expansion vorantreiben. Als Teil dieser neuen Partnerschaft trägt GDTRE finanzielle Ressourcen und eine fundierte Erfolgsbilanz bei, um Houdinis Weg in eine vollständig regenerative Zukunft zu beschleunigen sowie Innovation und Wandel voranzutreiben.

Als Teil dieser Erweiterung tritt Angelica Molin dem Houdini Management Team als Head of E-Commerce bei. Sie besitzt umfangreiche internationale Erfahrung, die sie u.a. bei Premium-Outdoor- und Lifestyle-Marken wie Deckers Brands (UGG und Hoka) und Fjällräven erworben hat. Niclas Bornling, Head of Brand und D2C, welcher eine beeindruckende Erfolgsbilanz als Marken- und Marketingexperte für wichtige Outdoor-Marken wie Black Diamond und Salomon vorweist, wird seine Rolle weiter ausüben und mit Andrea Tomasini, dem Global Wholesale Coordinator, der zuvor bei Patagonia tätig war, Hand in Hand arbeiten.

Giovanni Domenichini, der dem Vorstand von Houdini beitreten wird, leitet GDTRE mit Sitz in Bologna, Italien. GDTRE hält derzeit Investitionen in globalen, bekannten Marken wie Eataly und Moncler. Er wird künftig mit den Mitbegründerinnen Hanna Lindblad und Eva Karlsson sowie dem deutschen Evergreen-Investor JCK zusammenarbeiten.

"Wir haben uns mit GDTRE zusammengetan, weil sie die Werte unserer Marke teilen und weltweit über eine große Erfahrung bei der Entwicklung ikonischer Marken verfügen.", sagte Eva Karlsson, CEO von Houdini Sportswear. "GDTRE passt ausgezeichnet zu Houdini’s Mission, konsequent den Weg zu einem regenerativen Unternehmen einzuschlagen. Wir freuen uns auf ihre strategische Führung und ihre Unterstützung bei der Weiterentwicklung der gegenwärtigen Bestrebungen in Richtung Circularity Movement."

Quelle: Houdini

Ralf Kerkeling

linkedin
Kerkeling

Autor: Ralf Kerkeling

Chefredakteur

Weitere Artikel …