• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Haglöfs tritt B.A.U.M. e.V. bei

  • Astrid Schlüchter
  • Dienstag | 28. Juli 2015  |  14:31 Uhr
Der schwedische Outdoor-Ausrüster ist mit Wirkung zum Juni 2015 dem Bundesdeutschen Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management e.V. (B.A.U.M. e.V.) beigetreten.

Das Informations- und Kontaktnetzwerk organisiert den Erfahrungsaustausch und die Kontaktpflege zwischen Wirtschaft, Verbänden, Politik und Medien und ist die größte Nachhaltigkeitsinitiative der Wirtschaft in Europa. Haglöfs setzt bereits seit mehreren Jahren stark auf nachhaltige Produktion, mit dem Ziel, das führende Unternehmen der Outdoor-Branche in Sachen Nachhaltigkeit zu werden.

Haglöfs
Haglöfs
© Haglöfs

„Mit dem Beitritt zu B.A.U.M. e.V. setzen wir ein weiteres Zeichen für die nachhaltige Ausrichtung unseres Unternehmens. Wir möchten unser Wissen in das Netzwerk einbringen und von den Erfahrungen der weiteren Partner profitieren“, sagt Herbert Horelt, Geschäftsführer Haglöfs Deutschland GmbH. Horelt weiter: „2016 werden bereits 75 Prozent der Kollektion mit unserem Take Care-Label gekennzeichnet sein. Damit sind sie entweder bluesign-zertifiert, bestehen aus recycletem Material oder aus Bio-Baumwolle. Das ist ein herausragendes Ergebnis und wir arbeiten hart daran, es weiter zu verbessern. Der Beitritt zu B.A.U.M. ist somit ein folgerichtiger Schritt.“

„Haglöfs ist ein traditionisreiches Unternehmen, das in der Outdoor-Branche schon lange einen guten Ruf genießt – nicht nur was Nachhaltigkeit anbelangt. Wir freuen uns über den Beitritt und das Know-how, das Haglöfs mitbringt“, so Dieter Brübach, Mitglied des Vorstands von B.A.U.M. e.V.

linkedin
Schlüchter

Autor: Astrid Schlüchter

Redaktion Süd sportFACHHANDEL