• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

H.A.D. baut Produktion im Bereich Merino aus

  • Ralf Kerkeling
  • Montag | 20. September 2021  |  15:48 Uhr
Der hessische Spezialist für Headwear setzt verstärkt auf Naturmaterialien und baut seine Merino-Kollektion umfassend aus. Für noch mehr Transparenz in der gesamten Produktionskette soll zudem die Kooperation mit #knowyourstuff beitragen.
neuer_name
H.A.D. baut die Produktion von Merino-Produkten aus.
© H.A.D.

Hergestellt wird die gesamte Merino-Kollektion in der eigenen Manufaktur im hessischen Rodenbach. Wegen des Ausbaus des eigenen Strickereibetriebs in 2020 hat man sich entschieden, zwei Rundstrickmaschinen ausschließlich für die Produktion der Merino-Kollektion zur Verfügung stellen. Sie befinden sich in einem separaten Raum, getrennt von den anderen Maschinen, um mögliche Verunreinigungen der Merinowolle zu vermeiden.

Besonders schonender Färbeprozess

Ganz besonderen Augenmerk legen die Rodenbacher Pioniere auf den Färbeprozess der Merinowolle. Denn gerade hierbei kann die Weichheit der Fasern weiter verbessert werden. Deshalb hat H.A.D. gemeinsam mit seinem langjährigen Partner, der Firma Bitex, ein besonders schonendes, humanökologisch optimiertes Färbeverfahren entwickelt.

#knowyourstuff

Mit der Kooperation mit dem Start Up #knowyourstuff bietet H.A.D.® ab sofort seinen Endkunden die Möglichkeit, sich über sämtliche Details der Produkte gleich im Geschäft zu informieren. „Ohne Transparenz ist Nachhaltigkeit nur ein Wort. Deshalb nehmen wir die Verbraucher mit auf die Reise zurück zum Anfang ihres H.A.D.® Multifunktionstuchs,” erklärt Reuthal.

Quelle: H.A.D.

Ralf Kerkeling

linkedin
Kerkeling

Autor: Ralf Kerkeling

Chefredakteur

Weitere Artikel …