• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Gore-Tex und Montane arbeiten künftig zusammen

  • Astrid Schlüchter
  • Montag | 02. Februar 2015  |  09:51 Uhr
Die Firma W.L. Gore & Associates arbeitet mit einem weiteren Brand Partner im Garments-Segment zusammen: Montane. Der Hersteller für leichte Outdoor-Bekleidung stammt aus dem Nordosten Englands und vertritt den gleichen Qualitätsanspruch wie Gore.

Der Fokus der neuen Partnerschaft liegt in erster Linie auf Bekleidung, die auf Schnelligkeit und Ausdauer abzielt, wie den Gore-Tex-Active und Windstopper-Produkten, die Bergsportler nicht nur vor Wind und Kälte schützen, sondern auch hoch atmungsaktiv sind. Montane ist primär auf energiegeladene Sportarten bei widrigen Wetterbedingungen im Outdoor-Bereich spezialisiert. Nicht umsonst lautet das Credo der Marke: „Schneller. Weiter.“ Die Zusammenarbeit mit Gore war also naheliegend: „Unser Anspruch ist es, leichte und atmungsaktive Outdoor-Sportbekleidung herzustellen. Daher freuen wir uns natürlich besonders über die neue Partnerschaft mit Gore. Die Marke Gore-Tex ist schließlich der Inbegriff für innovative, hochwertige Produkttechnologie“, sagt Montane Gründer Jake Doxat.

Montane
Montane
© Montane

Auch für Gore lohnt sich die Kooperation: Der Hersteller Montane, der seine Outdoor-Textilien in insgesamt 39 Ländern vertreibt, setzt durch konsequente Weiterentwicklung seit vielen Jahren auf Innovation und Funktionalität bei atmungsaktiver Outdoor-Bekleidung, die sich dadurch ideal zum Bergsteigen, Wandern, Biken und Laufen eignet. „Montane passt perfekt zu den Anforderungen, die wir an Funktionskleidung im Bergsport-Bereich stellen. Gemeinsam können wir diesem Anspruch gerecht werden“, freut sich Ray Oliphant, Sales Manager bei Gore Fabrics.

linkedin
Schlüchter

Autor: Astrid Schlüchter

Redaktion Süd sportFACHHANDEL