Donnerstag | 09. November 2017  |  12:45 Uhr

Gore-Tex: Mehr Storytelling und Lifestyle

Gore justiert seine Markenkommunikation für die Marke Gore-Tex neu und geht eine Partnerschaft mit der weltweit tätigen Dienstleistungs-Agentur AKQA ein. Im Fokus der neuen Markenkommunikation stehen Innovation und kundenorientierter Lifestyle.

banner after intro

“Mit AKQA haben wir einen Partner gefunden, der nicht nur unsere Marke und Motivation versteht, sondern mit dem wir Konsumenten unsere Geschichte erzählen können - emotional und geradlinig“, so Achim Ewers zum Rode, Global Brand und Consumer Strategy Leader des Gore Fabrics Division. Durch die stark technisch gewichtete Herkunft der Marke fokussiere sich die heutige Wahrnehmung der Konsumenten hauptsächlich auf spezifische Produkt-Innovationen des Unternehmens. AKQA ist bekannt für ihr breit aufgestelltes, internationales Kundenportfolio im Bereich Consumer Brands. Mit Hilfe der Agentur und der zukünftigen B2B- und B2C-Positionierung solle nun ein ganzheitliches, umfassendes Bild der Marke Gore-Tex nach außen zu präsentiert werden, heißt es.

So soll die Marke Gore-Tex künftig noch enger mit seinen Innovationen und Komfort-Forschung verknüpft werden – dies sei schließlich der Hauptgrund, warum die Industriepartner die Marke als Partner präferierten. AKQA wird Gore dabei unterstützen neue Wege der Zusammenarbeit mit Markenpartnern und Händlern zu finden, um Bekleidung, Schuhe und funktionale Accessoires an eine weiter wachsende Konsumentengruppe zu vertreiben. Besondere Priorität wird Gore jedoch darauf legen, die Innovationen mit dem Lifestyle der Konsumenten zu verbinden und damit neue Erlebnisse zu schaffen.

"Das Verhalten der Konsumenten verändert sich rasant. Zum Teil ist das der neuen, digitalen Kommunikation zwischen Konsumenten und Marke und Händler geschuldet. Aber es ist auch die Art und Weise wie etwa junge Konsumenten sehr anders über Marken denken und nach welchen Kriterien sie diese auswählen”, erklärt Ewers zum Rode. “In ihrem Kern basiert die Marke Gore-Tex auf wissenschaftlich fundierten Innovationen, die den speziellen Bedürfnissen der Konsumenten entsprechen. Es ist jedoch wichtig, diesen Kern erfolgreich mit der Art und Weise zu vereinen, wie Verbraucher heute mit Marken interagieren. Wir müssen dafür sorgen, dass Konsumenten nicht nur wissen, was wir als Marke tun, sondern auch, was das genau für sie und ihren Lifestyle bedeutet.”

banner in article

neuer_name
Gore-Tex-Messestand auf der OutDoor 2017 in Friedrichshafen
© Gore