• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Fusion: Edelrid & Red Chili schließen sich zusammen

  • Astrid Schlüchter
  • Montag | 29. Mai 2017  |  12:25 Uhr
Die beiden deutschen Klettermarken wollen durch den Zusammenschluss Stärken bündeln und Synergien nutzen, um den internationalen Klettermarkt aktiv weiterzuentwickeln.

Die Markenidentität von Red Chili, das seinen Firmensitz in Löchgau bei Stuttgart hat, soll laut Edelrid beibehalten und internationaler ausgerichtet werden. Die Bereiche Markenausrichtung, Bekleidung und Kletterschuhentwicklung bleiben dabei unter der Leitung der Markengründer Stefan Glowacz und Uwe Hofstädter. Beide werden auch zukünftig für den Erfolg der Marke mitverantwortlich sein.

Red Chili
Red Chili & Edelrid fusionieren
© Red Chili

Strategisch verstärken sich die beide Marken, indem sie als Einheit das gesamte Hardware- und Softgoodsortiment im Klettern abdecken und bearbeiten können, um den Fachhandel und somit den Endkonsumenten kompetent und nachhaltig zu bedienen. Hardware-Hersteller Edelrid will künftig auf eine eigene Produktion von Kletterschuhen verzichten, die Bekleidungslinien der beiden Marken sollen hingegen dem Fachhandel parallel angeboten werden.

linkedin
Schlüchter

Autor: Astrid Schlüchter

Redaktion Süd sportFACHHANDEL