• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Fenix Outdoor veräußert Marke Brunton

  • Ralf Kerkeling
  • Montag | 15. November 2021  |  08:00 Uhr
Die Fenix Outdoor International AG hat Brunton weiterveräußert. Neuer Eigentümer der Brunton Outdoor Inc., ist seit dem 10. November das Unternehmen von David und Lauren Heerschap.
neuer_name
David und Lauren Heerschap haben Brunton übernommen.
© Brunton

Die beiden Unternehmer sind langjährige Brunton-Mitarbeiter, die sich bestens in diesem Geschäftsfeld auskennen. David arbeitet als Designer und Ingenieur in der Produktentwicklung und Lauren im Vertrieb.

Brunton hat die Zentrale in den USA, in Riverton, WY und ist ein führender Hersteller hochwertiger, präziser Instrumente und Kompasse. Seit 2009 war das Unternehmen ein Teil der Fenix Outdoor Gruppe. Die Produkte sind für professionelle Anwender und Outdoor-Aktivisten konzipiert.

Martin Nordin, Executive Chairman der Fenix Outdoor Gruppe über die Gründe für den Verkauf von Brunton: „Da sich der Kundenstamm deutlich von dem, der weiteren zur Fenix Outdoor Gruppe gehörenden Marken unterscheidet, sind wir überzeugt, dass Brunton zukünftig einen stärkeren Fokus bekommt und das Potential hat, sich noch erfolgreicher weiterzuentwickeln. Ich freue mich sehr, dass zwei leidenschaftliche ehemalige Mitarbeiter, jetzt Eigentümer sind und die Führung übernommen

haben. Ich werde die Entwicklung der Marke weiterhin mit großem Interesse verfolgen und wünsche David, Lauren und dem gesamten Brunton Team viel Glück bei ihren zukünftigen Unternehmungen."

Ab sofort beginnt die Übergangsphase, in der Brunton aus den Fenix-Strukturen ausgelagert wird. Die Geschäfte werden weiterhin aus Riverton fortgesetzt. Das Brunton/Primus-Team in Louisville und Aurora bleibt unverändert bestehen, wird in Zukunft allerdings ausschließlich für die schwedische Outdoormarke Primus tätig sein.

Quelle: Brunton

Ralf Kerkeling

linkedin
Kerkeling

Autor: Ralf Kerkeling

Chefredakteur