• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Elkline zeigt Lieferkette

  • Andreas Mayer
  • Donnerstag | 18. April 2019  |  13:14 Uhr
Mittels eines QR-Codes in den Pflegeetiketten können Elkline-Kunden ab jetzt die Lieferkette ihres Produkts selbst nachvollziehen.
neuer_name

Woher kommt der Reißverschluss? Wo wurde der Stoff produziert? Das Hamburger Outdoor-Label Elkline macht die Lieferkette vieler Produkte der Frühjahr/Sommer-Kollektion 2019 jetzt transparent und frei zugänglich für jeden Endkunden. Nachdem dieser einen QR-Code mit dem Smartphone gescannt hat, nimmt Elkline den Betrachter mit auf eine Open Sourcemap-Reise der gesamten Lieferkette - angefangen bei der Stoffherstellung und dem Nähgarn, bis zum finalen Zuschnitt und den jeweiligen Transportwegen. Mit einem Klick auf die einzelnen Produktionsschritte erfährt man mehr über jede einzelne Komponente und deren Herstellung - von der Produktion bis ins Ladengeschäft.

Ob recyceltes Polyester, PFC-freie Ausrüstung oder GOTS-zertifizierte Textilien. elkline garantiert bei allen Funktionsmaterialien eine umweltschonende, gesundheitsfreundliche, sichere und schadstofffreie Produktion. Alle verwendeten Materialien entsprächen dem Bluesign-Standard oder dem Öko-Tex-Standard 100, so das Unternehmen.

Andreas Mayer

Mayer

Autor: Andreas Mayer

Chefredakteur sportFACHHANDEL / Wanderlust / SkiMAGAZIN

Weitere Artikel …