• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Columbia powert im 3. Quartal

  • Astrid Schlüchter
  • Montag | 03. November 2014  |  17:59 Uhr
Wie bekannt gegeben, kletterte der Umsatz des amerikanischen Outdoorausrüsters in den drei Monaten um satte 29 Prozent auf 675,3 Mio.US-Dollar (539,1 Mio. Euro) im Vergleich zum Vorjahreszeitraum mit 523,1 Mio. US-Dollar.

Columbia legte ein starkes drittes Quartal (per 30. September 2014) hin: Der operative Ertrag legte im dritten Quartal um 28 Prozent auf 98,3 Mio. US-Dollar (78,5 Mio. Euro) zu. Der Nettogewinn betrug in den drei Monaten 65,6 Mio. US-Dollar (52,4 Mio. Euro).

Columbia
Columbia: starkes 3. Quartal
© Columbia

Verantwortlich für die "außergewöhnlichen" Ergebnisse im dritten Quartal sind laut Columbia-CEO Tim Boyle die starken Verkäufe der Marken Columbia und Sorel in Nordamerika sowohl über den Großhandel als auch im Direktverkauf an die Endverbraucher. Aber auch das Geschäft mit Columbia in Europa sowie in China stehe auf starken Füßen, unterstreicht Boyle. Hinzu käme eine prächtige Entwicklung der im April übernommenen Marke Prana. Für das Gesamtjahr 2014 erwartet Columbia nun Umsätze in Höhe von 2,06 Mrd. US-Dollar (1,65 Mrd. Euro), der Gewinn soll schätzungsweise um 35 Prozent auf 127 Mio. US-Dollar (101,4 Mio. Euro) ansteigen. Und Marktentwicklung und Vororder lassen Columbias Herzen auch für 2015 höher schlagen: Fürs nächste Jahr winkt laut Boyle sogar ein zweistelliges Wachstum.

npk

Schlüchter

Autor: Astrid Schlüchter

Redaktion Süd sportFACHHANDEL