• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Buff mit großer Endverbraucher-Offensive

  • Astrid Schlüchter
  • Montag | 14. Dezember 2015  |  08:32 Uhr
Die Buff Deutschland GmbH unter der Führung von Roland Wagner investiert in großem Stile in die Abverkaufsunterstützung der Herbst-Winter 15/16 Kollektion.

Neben einer umfangreichen Out-of-Home Kampagne in Berlin und München stehen vor allem die Inszenierung der „Mix & Match“ Möglichkeiten der Head- und Neckwear am POS sowie Schaufensterkampagnen bei ausgesuchten Premium-Händlern im Mittelpunkt der Marktoffensive. Der erste Out-of-Home Kampagne mit großflächigen Megapostern an ausgesuchten Bahnhöfen wurde im Rahmen des Berlin Marathons im September diesen Jahres erfolgreich in der Hauptstadt gelauncht. Im aktuellen Fokus liegt nun München, wobei die Kampagne das ganze Stadtgebiet umfasst, sich aber hauptsächlich auf das Zentrum konzentriert.

Buff
Buff startet Enverbraucher-Offensive
© Buff

Auf allen Werbemitteln werden wichtige Münchner Händler wie Bittl, Globetrotter, Sport Scheck und Schuster selbstverständlich mittransportiert. Dies soll vor allem das Weihnachtsgeschäft bei besagten Händlern stimulieren. Am POS stellt die Traditionsmarke vor allem die Kombination der Mützenkollektion zusammen mit der schon bekannten Neckwear unter dem Motto „Mix & Match“ in den Mittelpunkt, Mix & Match bedeutet: Die optimale Kombination von Head- und Neckwear-Produkten im exakt gleichen Design oder auch die spannende Kombination unterschiedlicher Designs. Die Vermarktungsidee bietet dem Händler die Möglichkeit statt einem Produkt zwei zu verkaufen.

Großflächige Präsentationen in insgesamt 18 Häusern von Wöhrl/Sinn Leffers und 4 Filialen von Sport Scheck (München, Köln, Leipzig, Berlin) konzentrieren sich darauf, die gesamte Bandbreite des Buff Angebots in den Vordergrund zu rücken. Denn neben ihren bekannten und beliebten Performance-Produkten will die Marke in der Zukunft vor allem auch mit ihren Lifestyle Mützen und Schals zusätzliche Umsätze generieren. Darüber hinaus werden Buff Produkte und Marke in Schaufenstern bei Globetrotter (München, Stuttgart, Hamburg, Berlin) sowie bei Sport Hübner in Darmstadt und Sport Schuster in München spielerisch in Szene gesetzt.

Schlüchter

Autor: Astrid Schlüchter

Redaktion Süd sportFACHHANDEL