• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Berghaus tritt Bluesign bei

  • Andreas Mayer
  • Mittwoch | 03. Juni 2015  |  17:26 Uhr
Bis zum Frühjahr/Sommer 2016 sollen bei 70 Prozent der Kollektion Bluesign-zertifizierte Stoffe zum Einsatz kommen.
neuer_name

Berghaus tritt als erste britische Marke dem weltweiten Bluesign-System bei. Bluesign ist ein weltweit unabhängiges System, das strenge Anforderungen für eine nachhaltige Herstellung von Textilien setzt. So werden beispielsweise natürliche Ressourcen überlegt und verantwortungsvoll eingesetzt, die Belastung von Wasser und Luft gering gehalten und die Abwasseraufbereitung verbessert.

„Berghaus freut sich sehr über die Partnerschaft mit dem Bluesign-System, das durch seine strengen Richtlinien für hohe Glaubwürdigkeit steht. Wir werden unser Engagement für eine umweltbewusste Produktion unserer Kollektion in Zukunft noch weiter ausbauen", erklärt Elaine Gardiner, Nachhaltigkeitsbeauftragte bei Berghaus.

Bereits mit der Einführung der umweltschonend produzierten Woven Produkte zum Frühjahr/Sommer 2015 habe Berghaus den Wasserverbraucht um 89 Prozent, den Gebrauch von Chemikalien um 63 Prozent, den CO2-Ausstoß um 62 Prozent und den chemischen Sauerstoffbedarf um 67 Prozent reduzieren können, so das Unternehmen. "Bis zum Frühjahr/Sommer 2016 sollen bei 70 Prozent unserer Kollektion Bluesign-zertifizierte Stoffe zum Einsatz kommen,“ so Gardiner.

linkedin
Mayer

Autor: Andreas Mayer

Chefredakteur