• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Artilect setzt auf Spinntechnologie Nuyarn

  • Ralf Kerkeling
  • Freitag | 02. Juli 2021  |  10:36 Uhr
Die neue Highend-Outdoor-Marke Artilect und TMC Ltd, Eigentümer der patentierten Spinntechnologie Nuyarn, vereinbaren eine enge Material- und Design-Zusammenarbeit. Artilect wird damit zur Referenz-Marke von Nuyarn.
neuer_name
Artilect verwendet zukünftig die Hochleistungsfaser Nuyarn.
© Artilect

Artilect, die neue Action/Outdoor-Marke aus Bolder, Colorado/USA, und die neuseeländische TMC Ltd, Eigentümer von Nuyarn, sind stolz darauf, gemeinsam eine breite Palette an technischer Bekleidung und Accessoires zu entwerfen, bei denen das bahnbrechende und branchenweit erste Nuyarn zum Einsatz kommt. Eine patentierte Spinntechnologie, die neue Möglichkeiten für die Entwicklung marktreifer Hochleistungsstoffe und -produkte schafft.

Nuyarn bildet die Grundlage für die Herbstkollektion 2021 von ARTILECT, die aus Baselayern, Midlayern und Accessoires besteht, die jeweils für unterschiedliche Bedürfnisse entwickelt wurden – von ultrawarmen Kleidungsstücken für die kältesten Tage bis hin zu leichten, leistungsstarken Kleidungsstücken, die für Aktivitäten und Komfort in allen Jahreszeiten geeignet sind. Für das Frühjahr 2022 nutzt das ARTILECT-Team das einzigartige Potenzial von Nuyarn, um eine Reihe völlig neuer Stoffe für warmes Wetter zu entwickeln, die Nuyarns bewährte Merino-Technologie mit Bananenfasern, Tencel und einer Performance-Baumwoll-Merino-Mischung mit 100 % Naturfasern kombinieren. Jede der für 2022 angekündigten leistungsstarken Nuyarn-Mischungen bietet eine unterschiedliche Reihe von Leistungsvorteilen und ein jeweils anderes Tragegefühl.

Erstmals im Jahr 2013 eingeführt, hat Nuyarn eine kultähnliche Fangemeinde unter denjenigen aufgebaut, die den Unterschied in seinen patentierten ultraleichten, hochleistungsfähigen Merinostoffen erfahren, die über eine unheimliche Elastizität verfügen, die durch das Spinnverfahren entsteht – ohne den Einsatz von Elastan. Durch die Verlegung der Fasern entlang eines Hochleistungsfilaments verstärkt die Nuyarn-Struktur die natürlichen Eigenschaften der Faser, was zu einer Reihe von überzeugenden Attributen führt, die von den Laboren der neuseeländischen AG Research nachgewiesen wurden.

Dazu zählen eine 5x schnellere Trockenzeit, 50% höhere Strapazierfähigkeit und eine 53% geringere Winddurchlässigkeit mit unglaublicher Atmungsaktivität, 35% mehr Loft, was eine höhere thermische Effizienz bei geringerem Gewicht ermöglicht 20% weniger Rohmaterial.

Da es sich um ein mechanisches Verfahren handelt, bleiben die Vorteile von Nuyarn während der gesamten Lebensdauer des Produkts erhalten, einschließlich der natürlichen geruchshemmenden Vorteile der australischen Merinowolle.

Quelle Artilect

Ralf Kerkeling

linkedin
Kerkeling

Autor: Ralf Kerkeling

Chefredakteur

Weitere Artikel …

… mit den in diesem Artikel genannten Firmen und Personen liegen derzeit nicht vor.