• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Arc'teryx Trips soll Abenteurer entführen

  • Marcel Rotzoll
  • Freitag | 18. Oktober 2019  |  12:14 Uhr
Ab Juni 2020 geht Arc'teryx unter die Reiseveranstalter. Mit den Arc’teryx Trips sollen Hobbysportler mit Abenteuergeist angesprochen werden. Insgesamt sind elf Reisen zu zehn Zielen in Nordamerika und Europa geplant.

Dabei setzt der Outdoor-Ausrüster auf Sportarten, „die von jeher das Einsatzgebiet von Arc'teryx-Produkten sind“: Bergsteigen, Trail Running, Klettern und Wandern/Trekking. Man wolle mit dem Programm auf einem sportlichen Level ansetzen, „wo die meisten Reiseanbieter aufhören“. Teilenehmer erhielten so nicht nur „einzigartige Reiseerlebnisse“, sondern auch die Möglichkeit, gemeinsam mit Gleichgesinnten, Arc’teryx-Athleten und Weltklasse-Bergführern technisches Fachwissen zu vertiefen.

neuer_name
Gemeinschaftserlebnisse für Abenteurer: Arc teryx bietet ab Sommer 2020 auch Reisen an.
© Arc teryx

Das Arc'teryx Trips-Programm wird von Juni bis Ende September 2020 an folgenden Orten stattfinden: Chamonix (Frankreich), Chilcotins (Kanada), Korsika (Frankreich), Dolomiten (Italien), Ghost River Valley (Kanada), Grand Tetons (U.S.), Schweizer Alpen (Schweiz), Titcomb (U.S.), Tombstones (Kanada) und Wind River (U.S.)

Marcel Rotzoll

Rotzoll

Autor: Marcel Rotzoll

Stellv. Chefredakteur sportFACHHANDEL

Weitere Artikel …