• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Thule startet solide an der Börse

  • Markus Huber
  • Dienstag | 02. Dezember 2014  |  20:50 Uhr
Die Aktionäre von Thule, des schwedischen Anbieters von Transportlösungen für Sportartikel, können bislang mit ihrer Investition zufrieden sein. Seit dem Börsenstart am Freitag zeigte sich das eher konservative Investitions-Modell als sehr robust.
neuer_name

© THULE

Der Gang aufs Parkett an der Stockholmer Nasdaq folgte auf die Entscheidung des skandinavischen Fonds Nordic Capital, sich von der Beteiligung zu einem Gutteil zu trennen. Gestartet war Thule mit einem Ausgabepreis von 70 schwedischen Kronen (7,55 Euro) je Wertpapier.

Damit wurde zunächst ein Unternehmenswert von 7 Mrd. Kronen (755,1 Mio. Euro) veranschlagt. Hinzu kommt aber im Falle einer Überzeichnung des Papiers eine weitere Abgabe von Aktien durch Nordic Capital, die jedoch nicht 3,9 Prozent der ausstehenden Aktien überschreiten soll.

Seit Freitag ging es mit Thule solide nach oben: Am Dienstag schwankte der Kurs zwischen 82 Kronen (8,11 Euro) und 85,5 Kronen (9,19 Euro). mh

Autor: Markus Huber

Weitere Artikel …

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: sport-FACHHANDEL Nr. 21 / 2014