• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Sportmarken der VF Corporation weiter auf Wachstumskurs

  • Marcel Rotzoll
  • Donnerstag | 23. Mai 2019  |  14:45 Uhr
Während die VF Corporation im abgelaufenen Geschäftsjahr währungsbereinigt 14 Milliarden US-Dollar umgesetzt hat und damit zweistellig wuchs, konnten auch die Sport-Marken des Konzerns teils kräftig zulegen.
neuer_name
Vans bleibt angesagt! Die Lifestylemarke legt um ein Viertel beim Umsatz zu und war im abgelaufenen Geschäftsjahr ein Wachstumstreiber der VF Corporation.
© VF Corporation

Um insgesamt 13 Prozent konnte die VF Corporation den Umsatz im Ende März beendeten Geschäftsjahr steigern. Einer der Wachstumstreiber blieb auch im vergangenen Jahr die Lifestyle-Marke Vans, die allein um 26 Prozent zulegen konnte. Erst im vergangenen September hatte die VF Corporation für Vans das Ziel ausgegeben, bis zum Jahr 2023 einen Umsatz von 5 Milliarden Dollar zu erwirtschaften, was einem jährlichen Umsatzwachstum zwischen 10 bis 12 Prozent entspricht. Insofern befindet man sich mit den aktuellen Jahreszahlen im Plan. Auch die Outdoor-Marke The North Face konnte zulegen. Hier wuchs der Umsatz um 10 Prozent. Einzig Timberland verbuchte eine flache Umsatzentwicklung und kam währungsbereinigt nur auf ein Plus von 2 Prozent.

Marcel Rotzoll

Rotzoll

Autor: Marcel Rotzoll

Stellv. Chefredakteur sportFACHHANDEL