• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Skechers erweitert sein Business durch eine neue Tochtergesellschaft

  • Astrid Schlüchter
  • Freitag | 23. Januar 2015  |  14:49 Uhr
Skechers gab bekannt, dass es die Geschäfte in Zentralosteuropa von Distributoren an eine neue, hundertprozentige Tochtergesellschaft Skechers CEE, Kft. übergibt.

Skechers plant seinen CEE Umsatz in den nächsten drei bis fünf Jahren durch ein erweitertes Angebot von Herren-, Damen- und Kinder-Produkten und eine wachsende Vertriebsbasis in neuen sowie bestehenden Märkten, zu welchen der Einzel- und Fachhandel sowie die Skechers Geschäfte gehören, zu verdoppeln.

„Seit fast zwei Jahrzehnten haben wir erfolgreich unsere Produkte in Zentralosteuropa über mehrere Distributoren vermarktet. In den letzten Jahren sehen wir in dieser Region jedoch ein wachsendes Potential für Skechers,” sagt Michael Greenberg, Präsident von Skechers. „Mit der Kraft unserer vielfältigen Produkte weltweit, glauben wir, ist es für uns an der Zeit zu wachsen. Die Übergabe an eine hundertprozentige Tochtergesellschaft wird es uns ermöglichen unser Kapital, unsere Produkte, Logistik und unser Businessmodell besser einzusetzen, um so Wachstum zu erreichen.”

Petar Dulic, ein Veteran in der Schuhindustrie, wurde als neuer Gebietsleiter von Skechers CEE Kft. ernannt. Dulic war zuvor Geschäftsführer und Partner von Office Shoes, einem Skechers Distributor, wo er die Marke 1997 einführte und das Business in Serbien, Bosnien-Herzegowina, Montenegro und anderen Nachbarländern betreute. Seine Erfahrung umfasst die Eröffnung von über 130 Office Shoes Geschäften in 13 Ländern der ganzen Region, aber auch Markenverhandlungen, Immobilien, Einzelhandel, Großhandel, Marketing, Vertrieb und strategische Planung für eine große Auswahl an internationalen Marken.

„Mit der richtigen Infrastruktur, Expertise und einer großen Marketing Unterstützung, haben wir als Skechers eine große Chance in Osteuropa zu wachsen,” sagte Dulic. „Unsere Distributionspartner haben bereits gute Arbeit geleistet, um Skechers in dieser Region zu etablieren - unter anderem in dem sie sieben Geschäfte eröffnet und ein starkes Netzwerk, mit gut eingeführten Händlern, aufgebaut haben. Ich freue mich auf dieses neue Kapitel bei Skechers und auf die Arbeit mit diesen großartigen Partnern unter anderem meiner früheren Firma Office Shoes und dem kroatischen Skechers Distributor v.o.o.d.o.o.”

„Seit fast 20 Jahren war Petar Dulic ein Teil der Skechers Familie. Er hat daran mitgearbeitet unser Business in Serbien und den angrenzenden Ländern aufzubauen, später Geschäfte zu eröffnen und unsere Marke in mehr Märkte einzuführen,” sagt Marvin Bernstein, Managing Partner von Skechers S.à.r.l. „Er versteht unser Geschäftsmodell, unsere vielfältige Produktreihe und vor allem die neuen CEE Länder. Mit Petar am Steuer, denken wir, dass wir aus dieser Region ein solides und wichtiges Segment unseres europaweiten Business' machen können.”

Zu Skechers CEE, Kft. gehört Albanien, Bosnien-Herzegowina, Bulgarien, Kroatien, Tschechien, Ungarn, Kosovo, Mazedonien, Moldawien, Montenegro, Rumänien, Serbien, Slowakei und Slowenien. Das Unternehmen plant seinen Hauptsitz in Budapest und einen Showroom in jedem Land zu eröffnen.

Schlüchter

Autor: Astrid Schlüchter

Redaktion Süd sportFACHHANDEL