• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

SAAC (snow & alpine awareness camps) startet in den Sommer

  • Ralf Kerkeling
  • Donnerstag | 20. Mai 2021  |  17:54 Uhr
Nachdem die Winter-Camps bis auf einige Online-Webinare nicht stattfinden konnten, freut sich das SAAC Team umso mehr über die angekündigten Öffnungsschritte im Hinblick auf die geplanten SAAC BIKE und CLIMB Camps! Zur Auswahl stehen 25 Termine in Tirol, Südtirol und Salzburg.
neuer_name
Bei den Bike- und Klettercamps bekommen die Teilnehmer vieles zum Thema Sicherheit beigebracht.
© SAAC

Die beste Gelegenheit, sich Know-How über passende Ausrüstung, richtiges Verhalten und Risikooptimierung am Berg oder im Fels anzueignen und aufzufrischen bieten die SAAC-Camps von Juni bis Oktober. Wichtiges Grundwissen für alle, die gerne draußen unterwegs sind, da das Risiko am Berg nie komplett eliminiert werden kann. Vorbeugen kann man mit dem Besuch eines der 2-tägigien kostenlosen Camps.

Praxisnah, verständlich und mit viel Freude wird bei den SAAC BIKE und CLIMB Camps Wissen und viele wertvolle Tipps vermittelt. In Theorie und Praxis geht es dabei um Sicherheitsaspekte, Technik, Ausrüstung und Material. Auch das Verhalten in Notfallsituationen ist ein Thema. Die Kurse, die von staatlich geprüften Bergführer*innen und Bike-Instruktor*innen geleitet werden, dauern zwei Tage. Mitmachen kann jede*r ab 14 Jahren.

Premiere feiert diese Sommer-Saison das Klettersteig-Camp speziell für Familien mit Kindern ab 10 Jahren in Bruneck (25.-26. September 2021). Dabei wird der richtige Umgang mit Risiken vermittelt, damit sich auch der Nachwuchs für Kletterabenteuer in den Bergen gut vorbereitet fühlt und weiteren Familienausflügen nichts mehr im Wege steht. In der Wildschönau finden erstmals BIKE Camps für Anfänger statt (auch für E-Bikes).

ANMELDUNG

Wie im Winter sind auch die Sommer-Camps kostenfrei. Detaillierte Informationen zu jedem Camp findet man auf www.saac.at. Zur Anmeldung geht es hier:

Bike-Camp

Kletter-Camp

Wieviel Vorerfahrung ist nötig?

Für die BIKE Camps ist etwas Bike-Erfahrung und auch etwas Kondition notwendig, denn es werden – neben der Liftbenutzung – ev. auch einige Höhenmeter bezwungen. Weiters werden ein Full-Suspension Bike mit guter Bereifung (2,25 Zoll oder breiter) und gewarteten Scheibenbremsen benötigt. Im Bikepark wird von SAAC ein Vollvisierhelm empfohlen (mind. muss jedoch ein stabiler Halbschalenhelm verwendet werden). Außerdem können von unserem neuen Protektoren-Partner IXS kostenlos Knie-/Schienbeinschützer und Ellbogenschützer vor Ort ausgeliehen werden Für die Kletter-Camps benötigt es Sportkletterkönnen mind. IV. bis V. Grad UIAA (sicheres Halten eines Sturzes und ausreichende Kondition) bzw. bei den Klettersteig-Camps ausreichende Kondition und Trittsicherheit.

COVID-19 - SAAC hat ein umfangreiches Covid-19 Sicherheitskonzept erarbeitet, um Gesundheit und Sicherheit aller Teilnehmer*innen und Bergführer*innen für ein sorgenfreies Camp-Erlebnis zu gewährleisten

Quelle: SAAC

Ralf Kerkeling

linkedin
Kerkeling

Autor: Ralf Kerkeling

Chefredakteur

Weitere Artikel …