• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Polartec launcht mit Delta ersten kühlenden Stoff

  • Astrid Schlüchter
  • Mittwoch | 10. Mai 2017  |  09:31 Uhr
Polartec schlägt für Sommer 2017 ein neues Kapitel auf. Der Hersteller von fortschrittlichen Textillösungen erweitert sein Sortiment um den ersten kühlenden Stoff – Polartec Delta.

Für Sommer 2017 launcht Polartec seinen ersten kühlenden Stoff – Polartec Delta. Ohne chemische Zusätze kombiniert Polartec dabei Fasern aus Tencel, eine Cellulose, die aus Holz hergestellt wird mit Fasern aus Polyester. Tencel ist hydrophil, nimmt also Feuchtigkeit auf, Polyester ist hydrophob – stößt Feuchtigkeit ab. Die Kombination aus beiden Fasern in der speziellen, wabenförmigen Strickkonstruktion, die einem Radiator gleicht, ist der Clou des Stoffes. Es wird so viel Feuchtigkeit aufgenommen, wie der Körper zur natürlichen Kühlung braucht, der Überschuss wird nach außen abtransportiert und kann dort schnell verdunsten. Das Resultat ist ein natürlicher, verlängerter Verdunstungsprozesses der Haut sowie ein permanenter Feuchtigkeitstransport.

Polartec
Polartec launcht den ersten kühlenden Stoff
© Polartec

Polartec Delta wird es zukünftig in verschiedenen Gewichtsklassen, mit Stretch, unterschiedlichem Griff, mit Print sowie als klassischen Piqué, der sich perfekt für Golf, Biken und Fitness eignet, geben. “Unsere Brand Partner haben sofort den Wert einer Bekleidung mit permanent kühlender Wirkung erkannt”, so Karen Beattie, Produkt Marketing Manager für Base Layer. „Die Konstruktion des Stoffes hat sofort Interesse geweckt, der Tragekomfort während der Tests führte zum Abschluss. Wir freuen uns sehr, dass führende Marken Polartec Delta in ihre Kollektionen aufgenommen haben.“

Polartec Delta wird für Sommer 2017 von Crazy Idea, Karpos, Salewa, rh+ MacPac, Kathmandu, Outdoor Research, Kitsbow, Montura und Mountain Designs adaptiert.

Schlüchter

Autor: Astrid Schlüchter

Redaktion Süd sportFACHHANDEL