Mittwoch | 08. August 2018  |  11:28 Uhr

Nike: Deutschland-Sitz ab sofort in Berlin

Der Sportartikelhersteller verlegt seinen deutschen Firmensitz von Frankfurt in die Hauptstadt.

Pünktlich zur Leichtathletik-EM in Berlin hat sich Sportartikelhersteller Nike dazu entschlossen, seinen deutschen Hauptsitz von Frankfurt in die Hauptstadt zu verlegen. Damit bekommt Adidas ab sofort einen Konkurrenten zur Seite gestellt. Medienberichten zufolge seien wohl schon ca. 70 Mitarbeiter dem US-Konzern in die deutsche Metropole gefolgt, Weitere sollen bis zum Sommer 2019 folgen. Wo man sich in Berlin ansiedeln wird, ist bis dato noch nicht bekannt. Fest steht jedoch, dass die Stadt an der Spree zu den Key Cities des US-Konzerns gehört, dort sieht man bis 2020 zumindest den meist-wachsenden Umsatz.

Astrid Schlüchter

Nike
Nike zieht um: das deutsche Headquarter befindet sich ab sofort in Berlin...
© Nike

Schlüchter

Autor: Astrid Schlüchter

Redaktion Süd sportFACHHANDEL

(+) Mehr
(–) Weniger

Freie Journalistin +++ zuvor u.a. Redakteurin Schuhkurier, Skipresse, ispo_news, MOC Magazin u.a., PR-Beraterin im Mode- und Sportbereich (div. Agenturen), Modeschule ESMOD (München) +++ Persönliche Interessen: Klettern, Biken, Snowboarden +++ Mein liebster Sportplatz: die Region rund um den Kronplatz in Südtirol +++ Da geht mir das Herz auf: momentan beim E-Mountainbiken :):)

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren