• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Mietkürzung wegen Corona: Adidas zahlt nicht mehr!

  • Andreas Mayer
  • Freitag | 27. März 2020  |  11:44 Uhr
Die "BILD" hat's aufgedeckt, der Konzern mittlerweile bestätigt: Die Weltmarke nutzt die neueste Gesetzgebung und hat die Mietzahlungen für seine Geschäfte bereits ausgesetzt.
neuer_name

Der Sportartikelhersteller Adidas will für seine derzeit geschlossenen Shops von April an keine Miete mehr zahlen. "Es ist richtig, dass Adidas, wie viele andere Unternehmen auch, vorsorglich Mietzahlungen temporär aussetzt, wo unsere Läden geschlossen sind. Wir sind dazu mit den betreffenden Vermietern in engem Austausch", sagte eine Sprecherin und bestätigte einen entsprechenden Bericht der "BILD".

Im Rahmen der Corona-Gesetzgebung hat der Gesetzgeber auch die Kündigungsrechte der Vermieter eingeschränkt. Auch für Gewerbe und Pacht gilt, dass sie vom 1. April bis 30. Juni 2020 das Mietverhältnis nicht wegen Mietschulden kündigen dürfen. Die Mietschulden müssen aber nachträglich beglichen werden.

Die "BILD" poltert: "Wenn Weltkonzerne wie Adidas ihre Verträge nicht mehr einhalten wollen, warum sollten es dann Kleinunternehmen?", fragt Redakteur Johannes C. Bockenheimer per Kommentar.

Andreas Mayer

Mayer

Autor: Andreas Mayer

Chefredakteur

Weitere Artikel …