• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Löffler: Exklusive Video-Einblicke in die Fertigung

  • Andreas Mayer
  • Montag | 16. Juli 2018  |  13:44 Uhr
Der österreichische Textilspezialist zeigt per Video, wie am Firmensitz in Ried mit Hilfe seiner hochkomplexen Technologien die bekannten Qualitätsprodukte "Transtex" und "hotbond" entstehen.

Hochwertige Textilfasern, bezogen von europäischen Qualitätslieferanten, schadstofffrei sowie für die Gesundheit unbedenklich, eine hervorragende Verarbeitung in Österreich und eine jahrzehntelange Erfahrung, die Passform und Bewegungsfreiheit sowie optimal positionierte Flachnähte ohne Scheuergefahr gewährleisten, stehen für die langlebige Qualität von Löffler: „Wir versuchen, die Wertigkeit wieder ins Bewusstsein zu bringen, zum Beispiel mit unserer „Made for Better" Kampagne“, erklärt Otto Leodolter. „Und wir laden Kunden zu uns ein. Wir zeigen ihnen, wie viele Handgriffe es braucht, um ein ordentliches Textil herzustellen. Dann verstehen auch viele Verkäufer und Verkäuferinnen die Wertigkeit.“

Pünktlich zum 40. Geburtstag von Transtex hatLöffler nun einen Film gedreht, der exklusive Einblicke in das Herz der Fertigung – nämlich der firmeneigenen Strickerei – gestatten. „Factory Inside“ zeigt die hochmoderne In-House-Strickerei sowie die perfektionierte Nähtechnik von Löffler in Ried – inklusive eines Films rund um die Fertigung der Radbekleidung „hotbond“. Darüber hinaus wurden auch noch Filmmaterial aus der Produktentwicklung und dem Design, aus der Strickerei, der Näherei, aus dem Zuschnitt und der Konfektion, aus der Qualitätssicherung sowie aus der Endkontrolle, dem Lager und Versand veröffentlicht.

Andreas Mayer

Mayer

Autor: Andreas Mayer

Chefredakteur