• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Kering will Volcom verkaufen

  • Astrid Schlüchter
  • Dienstag | 10. April 2018  |  10:26 Uhr
Laut des französischen Luxuskonzerns soll nach der Ausgliederung von Puma und Stella McCartney als weitere Marke auch das Skatewear-Label Volcom verkauft werden.

Volcom wäre das letzte Nicht-Luxus-Label im Portfolio von Kering gewesen. Das französische Luxusunternehmen gab kürzlich bekannt, man wolle sich komplett auf High-End- und High-Fashion-Marken wie u.a. Gucci, Yves Saint Laurent, Bottega Veneta oder Alexander McQueen konzentrieren.

Volcom
Kering will sich vom Skatewear-Label Volcom trennen und ab sofort nur noch auf die eigenen Luxusmarken setzen.
© Volcom

Das Skatewear-Label steht ab sofort zum Verkauf, erst vor kurzem hatte Kering die deutsche Sportbekleidungsmarke Puma ausgegliedert und die 17-jährige Zusammenarbeit mit Stella McCartney beendet. Die britische Designerin werde den 50-prozentigen Anteil von Kering aufkaufen.

Astrid Schlüchter

Schlüchter

Autor: Astrid Schlüchter

Redaktion Süd sportFACHHANDEL