• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Kering freut sich über positive Bilanz

  • Astrid Schlüchter
  • Dienstag | 28. Juli 2015  |  10:25 Uhr
Die Halbjahreszahlen 2015 stimmen Kering mit seinen Marken aus den Bereichen Luxus und Sportstyle durchwegs positiv.

Kering, einer der weltweit führenden Mode- und Accessoires-Hersteller und Puma-Mutterkonzern, vertreten in über 120 Ländern, hat kürzlich seine Halbjahreszahlen für 2015 bekannt gegeben: In der ersten Jahreshälfte 2015 erwirtschaftete Kering einen Gesamtumsatz von 5,513 Mrd. Euro, was einem Anstieg von +17 Prozent entspricht (+3,5 Prozent währungs- und portfoliobereinigt). Das operative Ergebnis vor Sondereffekten betrug 773,2 Mio. Euro und die operative Marge 14 Prozent. Der Nettogewinn hat sich mehr als verdoppelt: 423,1 Mio. Euro (+129,3 Prozent). Neuer kreativer Impuls bei Gucci und anhaltendes Wachstum bei Puma.

adidas by Stella McCartney
adidas by Stella McCartney
© adidas by Stella McCartney

Kerings Portfolio umfasst renommierte Marken in den Bereichen Luxus und Sport-Lifestyle: Gucci, Bottega Veneta, Saint Laurent, Alexander McQueen, Balenciaga, Brioni, Christopher Kane, McQ, Stella McCartney, Tomas Maier, Sergio Rossi, Boucheron, Dodo, Girard-Perregaux, JeanRichard, Pomellato, Qeelin, Puma, Volcom, Cobra und Electric.

Zudem kündigte das Unternehmen die Ernennung von Grita Loebsack als CEO für die Marken der Sparte „Luxus - Couture und Lederwaren“ bei Kering (Alexander McQueen, Balenciaga, Brioni, Christopher Kane, Stella McCartney und Tomas Maier) an.

linkedin
Schlüchter

Autor: Astrid Schlüchter

Redaktion Süd sportFACHHANDEL