• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

GoPro: Scharf auf Börsengang

  • Andreas Mayer
  • Freitag | 27. Juni 2014  |  09:26 Uhr
Der US-Anbieter von Action-Kameras für den sportiven Einsatz GoPro, hat nun formell den Antrag gestellt, um an der Technologie-Börse Nasdaq gelistet zu werden.

Der Marsch an den Wertpapiermarkt soll nicht weniger als 100 Mio. USD einspielen, um das Unternehmen finanziell zu stärken und auch den Spielraum für komplementäre Zukäufe im technischen Bereich zu ermöglichen.Im letzten Jahr brachte es GoPro auf Erlöse von 985,7 Mio. USD und auf einen Netto-Gewinn von 60,6 Mio. USD. Für potentielle Anleger hat das künftig öffentlich gehandelte Unternehmen ein besonderes Argument parat: GoPro plant unter anderem, ein soziales Netzwerk aufzubauen, das mit dem Datenmaterial von nicht weniger als 8,5 Millionen Kunden weltweit gefüttert werden könnte. Ein genauer Zeitpunkt für den Börsengang sowie ein Kaufpreis der Aktie wurde bislang noch nicht bekannt gegeben.

linkedin
Mayer

Autor: Andreas Mayer

Chefredakteur

Weitere Artikel …

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: sport-FACHHANDEL Nr. 12 / 2014