• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Bruno Banani startet Unterhosen-Extremtest

  • Astrid Schlüchter
  • Mittwoch | 13. Mai 2015  |  13:09 Uhr
Das Unterwäschelabel Bruno Banani folgt seiner abenteuerlichen Tradition und stellt sich im Jahr 2015 einer neuen Herausforderung: Die Unterhose im ultimativen Stuntman-Test.

Bruno Banani ließ es so richtig krachen – und das im wahrsten Sinne des Wortes. Mit einer spektakulären Show in Zusammenarbeit mit dem Filmpark Babelsberg und der international bekannten Stuntcrew Babelsberg testete Bruno Banani, wie strapazierfähig die Unterhose unter extremen Stuntmen-Bedingungen ist. Dabei trug die Stuntcrew Babelsberg nichts außer der Bruno Banani-Unterhose. Mit einem Crossmotorrad-Sprung eröffnete die Stuntcrew den Extremtest, um die Unterhose auf Herz und Nieren zu prüfen. Ob Nahkampfszene oder rasante Verfolgungsjagd – die Unterhose verlor weder an ihrer Passform noch büßte sie bei in ihrer Elastizität ein. Höhepunkt der Show war ein atemberaubender Feuerstunt.

Bruno Banani
Extremtest
© Bruno Banani

Für Paul der erste Stunt in Unterhose: „Für mich war es eine absolute Premiere. Einen Stunt in Unterhose, so etwas hatten wir bisher noch nie. Normalerweise tragen wir bei solchen Actionstunts entsprechende Schutzkleidung. Aber um die Unterhose wirklich auf das Extremste zu testen, haben wir hier mit Wassergel, Knieschonern und Lederjacken gearbeitet.“ Am Ende der Show überreichte Stunt-Coordinator Martin Lederer (32) der Bruno Banani Underwear GmbH, stellvertretend dem Geschäftsführer José Borge, das offizielle Zertifikat: Die Bruno Banani Unterhose ist nun auch amtlich „Stuntman proofed“!

linkedin
Schlüchter

Autor: Astrid Schlüchter

Redaktion Süd sportFACHHANDEL

Weitere Artikel …

… mit den in diesem Artikel genannten Firmen und Personen liegen derzeit nicht vor.