• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Boardriders schließt Übernahme von Billabong ab

  • Astrid Schlüchter
  • Freitag | 27. April 2018  |  10:26 Uhr
Nach dem Kauf des australischen Sportswear-Konzerns durch den US-Konkurrenten Boardriders Inc., soll nun ein neues Führungsteam beschlossen werden.
Billabong
Billabong gehört jetzt zu Boardriders Inc..
© Billabong

Jetzt ist es amtlich: Die australische Surf- und Boardsportmarke Billabong wird in das Markenportfolio von Boardriders Inc. aufgenommen. Jetzt soll ein komplett neues Führungsteam aufgestellt werden, schon allein deswegen, weil bereits mehrere Mitglieder der bisherigen Geschäftsführung das Unternehmen verlassen haben sollen.

Die Marke Billabong soll jedoch auch unter dem Dach von Boardriders weiterhin von Shannan North geführt werden. Zu Boardriders gehörten bereits vor dem Kauf von Billabong die Marken Quiksilver, Roxy und DC Shoes. Durch die Übernahme kamen nun die Labels Billabong, RVCA, Element, VonZipper, Xcel, Kustom und Palmers hinzu.

Astrid Schlüchter

Schlüchter

Autor: Astrid Schlüchter

Redaktion Süd sportFACHHANDEL