• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Under Armour Europe plant neues Headquarter

  • Astrid Schlüchter
  • Dienstag | 12. April 2016  |  16:52 Uhr
Under Armour zieht mit seinem europäischen Firmensitz 2017 innerhalb von Amsterdam um. Durch das neue, größere europäische Headquarter soll die europäische Entwicklung weiter vorangetrieben werden.

Under Armour treibt seine europäische Expansion weiter voran. Dazu gab das Unternehmen seine Pläne für das neue europäische Headquarter in Amsterdam bekannt. Der neue Firmensitz ist ein Teil der Entwicklung der „The Olympic Amsterdam“ Area und soll eine Vorreiterrolle für die europäische Entwicklung der Marke einnehmen. Under Armour wird mit seinem europäischen Team in die symbolträchtigen Citroën Buildings auf dem Amsterdam Stadionplein umziehen. Die neu renovierten Gebäude werden zu einem einmaligen Raum auf höchstem Niveau, der der Sportmarke erlaubt, weiter zu wachsen und sich in einem Gelände voller Sportgeschichte, Design und Innovation weiter zu entwickeln. Die ersten Neugestaltungen der Gebäude sollen im Sommer 2017 fertiggestellt werden. Das ganze Areal rund um das Olympic Stadium wird dabei modernisiert. Die neue Niederlassung ist dabei als Teil eines neuen Geländes für Sport, Werbung, Design und Innovationen geplant.

Under Armour
Under Armour plant neues Headquarter
© Under Armour

„Wir sind wahnsinnig gespannt mit unserem europäischen Headquarter in ein derartiges Areal mit großartigem Design, Innovationen und Sportgeschichte zu ziehen. Innovation ist auch unsere Basis und wir spüren, dass dieser unglaubliche Raum unser Wachstum in Europa weiter voranbringen wird. Das wird eines der, wenn nicht sogar das attraktivste europäische Headquarter in unserer Branche“, so Chris Bate, Managing Director von Un-der Armour Europe.

Schlüchter

Autor: Astrid Schlüchter

Redaktion Süd sportFACHHANDEL