• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Trisport sichert sich Kettler-Markenrechte

  • Marcel Rotzoll
  • Freitag | 10. Januar 2020  |  11:15 Uhr
Trisport, langjähriger Distributor von Kettler in der Schweiz hat sich die Kettler-Markenrechte für Sport- und Fitnessgeräte in Europa gesichert. Damit wird es die Traditionsmarke weiter im Bereich der Fitnessgeräte geben.

Bereits seit 40 Jahren ist Trisport der exklusive Distributor von Kettler in der Schweiz. Nach eigenen Angaben zählte man „zu einem der größten und erfolgreichsten Kunden von Kettler“. Ende Dezember 2019 gelang es nun, die Kettler Markenrechte für Sport- und Fitnessgeräte in Europa zu erwerben, die bei der Kettler Holding GmbH lagen.

neuer_name
Neustart in der Schweiz: Die Markenrechte für Sport- und Fitnessgeräte der Marke Kettler liegen nun bei Trisport.
© Kettler

Trisport mit Sitz in Hünenberg sehe in der Marke Kettler, ihren Produkten und deren Weiterentwicklung ein großes Potential, das man „gemeinsam mit Kunden und Handelspartnern und frei von Altlasten realisieren“ wolle. „Es ist das Ziel von Trisport“, so Geschäftsführer Stefan Christen, „gemeinsam mit Kunden und Handelspartnern, das Vertrauen in die Marke Kettler wieder aufzubauen und die erfolgreichen Elemente der Vertriebspolitik in der Schweiz wie Verlässlichkeit, schnelle Logistik, Service-Dienstleistungen und After Sales Service auf Europa zu übertragen.“ Man werde sich dabei auf die Bereiche Hometrainer/Ergometer, Crosstrainer/Ergometer Laufbänder, Rudergeräte und Kraftstationen fokussieren.

Aktuell werde das Trisport-Team mit branchenerfahrenen Führungskräften aus den Bereichen Vertrieb, Produkt Management und Supply Chain verstärkt, um den Neustart der Marke zu gewährleisten. Trisport ist dafür mit einem eigenen Kettler-Stand auf der ISPO vertreten und präsentiert das neue Produktsortiment, das „rechtzeitig zum Saisonstart der Fitnesssaison 2020/21 für die Auslieferung an den Handel bereitstehen“ soll. Die Markenrechte für den Bereich Gartenmöbel wurden von der Kettler Holding GmbH bereits Mitte Dezember an die Hamburger KHG Home & Garden GmbH veräußert hinter der mit der chinesischen Activa-Gruppe ebenfalls ein langjähriger Kettler-Geschäftspartner steht.

Marcel Rotzoll

Rotzoll

Autor: Marcel Rotzoll

Stellv. Chefredakteur sportFACHHANDEL