• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Skins wird Kompressionspartner der Fraport Skyliners

  • Astrid Schlüchter
  • Sonntag | 14. Dezember 2014  |  17:34 Uhr
Die Fraport Skyliners haben einen neuen Partner. Der Markführer im Bereich Sportkompressionsbekleidung, Skins, stattet die Spieler des Frankfurter Beko BBL-Teams mit Funktionsbekleidung aus.

Während Danilo Barthel und Co. im Spiel und bei den Trainingseinheiten auf kurze Kompressionshosen zurückgreifen und somit über den Druck auf die Muskulatur dafür sorgen, dass den Muskeln mehr Sauerstoff zugeführt wird, kommen bei den Fahrten der Auswärtsspiele die langbeinigen und langärmligen Modelle zum Zuge. Sie sollen dabei helfen, Stoffwechselendprodukte, wie das Laktat, schneller abzubauen und so die Regeneration beschleunigen.

Skins
Skins
© Skins

Danilo Barthel, Kapitän der Fraport Skyliners, weiß die neue Partnerschaft zu schätzen: „Die Kompressionsunterwäsche von Skins lässt sich prima tragen und unterstützt unsere Muskulatur bei den Trainingseinheiten und den Spielen. Besonders hilfreich sind auch die langen Regenerationshosen, die dafür sorgen, dass wir bei den langen Auswärtsfahrten keine allzu schweren Beine bekommen.“

Die Spieler der Krapprot Skyliners tragen überwiegend Produkte der Linie A200 für Multisport sowie RY 400, eine nur bei Skins erhältliche Linie mit Regenerationsbekleidung, die speziell für die Erholung nach dem Sport entwickelt wurde. Skins Produkte üben eine optimale Kompression auf bestimme Muskelgruppen aus und regen damit die Blutzirkulation an. Dadurch erhalten die Fasern der arbeitenden Muskeln eine erhöhte Sauerstoffversorgung. Der Sportler kann somit eine bessere Leistung bringen und sich nach dem Training oder Wettkampf schneller erholen. Skins wird von der Australian Physiotherapy Association anerkannt.

Schlüchter

Autor: Astrid Schlüchter

Redaktion Süd sportFACHHANDEL

Weitere Artikel …