• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Garmin kauft im Indoor-Training zu

  • Andreas Mayer
  • Donnerstag | 14. Februar 2019  |  18:07 Uhr
Um den wachsenden Kundenstamm im Indoor-Bike-Segment zu bedienen, kündigt Garmin an, den niederländischen Spezialisten Tacx zu übernehmen. Die finanziellen Bedingungen der Akquisition werden nicht veröffentlicht.
neuer_name
Garmin CEO Cliff Pemble
© Garmin

Garmin hat das niederländischen Unternehmen Tacx Onroerend en Roerend Goed B.V übernommen. Die damit einhergehende strategische Erweiterung des Produktportfolios ermögliche es, den wachsenden Kundenstamm im Bike-Segment künftig noch besser zu bedienen, heißt es. „Mit dem Kauf von Tacx werden wir unser Angebot im Indoor-Trainingsmarkt erweitern", so Cliff Pemble, CEO Garmin. „Wie Garmin selbst, ist auch Tacx ein vertikal integriertes Unternehmen, das besonderen Fokus auf eigene Forschung, Entwicklung und Produktion legt. Dank gleicher Werte und einer gemeinsamen Philosophie können wir in Zukunft Technologien noch stärker vorantreiben und unsere gemeinsamen Kunden ihre Trainingsziele noch besser erreichen.“

Tacx ist mit mehr als fünf Jahrzehnten Erfahrung vor allem für innovative Indoor-Trainer bekannt. Mit einer äußerst realistischen und präzisen Fahrsimulation ermöglichen es die Tacx-Trainer auch beim Indoor-Training naturgetreue Bedingungen zu erleben. Für ein interaktives Indoor–Erlebnis bieten die intelligenten Tacx-Trainer beispielsweise eine drahtlose Verbindung zu beliebten Trainings-Apps, mit denen Sportler mehr aus ihrem Training herausholen können.

Der Abschluss der Übernahme, der den üblichen marktrechtlichen Bedingungen unterliegt, wird voraussichtlich im zweiten Quartal 2019 erfolgen. Die finanziellen Bedingungen der Akquisition werden nicht veröffentlicht.

Andreas Mayer

Mayer

Autor: Andreas Mayer

Chefredakteur sportFACHHANDEL / Wanderlust / SkiMAGAZIN

Weitere Artikel …