• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Garmin: Flagship-Store in München

  • Marcel Rotzoll
  • Montag | 24. Juni 2019  |  10:57 Uhr
Den eigenen Online-Shop gibt es längst. Mit der Eröffnung des ersten eigenen Stores in Deutschland voraussichtlich im September wird Garmin dann auch stationär selbst verkaufen.

In unmittelbarer Nähe zum Viktualienmarkt in München plant Garmin für den September die Eröffnung eines Flagship-Stores. Auf 100 Quadratmetern und über zwei Etagen sollen die eigenen Produktwelten präsentieren werden. Dazu gehören Straßennavigationsgeräte & Dashcams, Outdoor- und Bike-Computer, Golfprodukte, Wearables und Smartwatches inklusive ergänzendem Zubehör. Neben dem Verkauf soll der Schwerpunkt auf Beratung, Erfahrungsaustausch und Service liegen. Dazu soll ausgebildetes, mehrsprachiges Support- & Verkaufspersonal bereitstehen.

Garmin
Um "die Kundenbindung durch direkten Austausch und Kontakt im Store zu stärken", wie es Garmin mit dem Laden in München vorhat, dürfte eine Geschäft nicht ausreichen.
© Garmin

Offenbar glaubt man bei Garmin, dass man es besser könne als die eigenen Fachhandelspartner. Denn man wolle mit dem Einstieg in den stationären Handel Kunden für die "Marke Garmin sensibilisieren und deren allgemeine Präsenz erhöhen". Zudem gehe es darum, so Simone Weber, Marketing Director DACH, "die Kundenbindung durch direkten Austausch und Kontakt im Store zu stärken".

Marcel Rotzoll

Rotzoll

Autor: Marcel Rotzoll

Stellv. Chefredakteur sportFACHHANDEL