• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

ZEG steigt bei Kettler aufs Rad

  • Mittwoch | 18. November 2015  |  10:34 Uhr
ZEG, Europas führende Verbundgruppe im Fahrradmarkt, übernimmt die Radsparte von Kettler inklusive der Produktion und den 80 Mitarbeitern.
neuer_name

Vor wenigen Wochen hatte Kettler bekannt gegeben, man woll im Rahmen der Sanierung die vier Geschäftsfelder Fahrrad, Fitness, Gartenmöbel und Spiel + Kind aufrechterhalten. Im Fall des Bike-Bereichs soll das nun über die Veräußerung dieses Erwerbszweigs an die ZEG erfolgen.

Die Einkaufsgruppe setzt damit auf das Qualitäts-Merkmal "Made in Germany", wobei Kettler nicht der erste deutsche Traditionsanbieter ist, den sich die Kölner sichern: Im vergangenen Jahr wurde Hercules übernommen und 2013 die Radmarke Wanderer.

Nicht vorgesehen ist offenbar, Kettler als Exklusivmarke für die angeschlossenen Händler zu führen. Stattdessen sollen die Produkte dem Gesamtmarkt angeboten werden.

Das neu erworbene Business will die ZEG einem zu gründenden Tochterunternehmen, der Kettler Alu-Rad GmbH, zuordnen. Die Akquisition ist noch Gegenstand der Zustimmung der Kettler-Gläubiger.