• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Multipower sponsert Giro d´Italia

  • Astrid Schlüchter
  • Mittwoch | 04. März 2015  |  14:44 Uhr
Multipower und der Giro d’Italia, eine Verbindung, die sehr gut funktioniert. So gut, dass die Sportsfood Spezialisten ihre Präsenz bei dem wichtigsten Radrennen auf italienischem Boden, dem Giro d’Italia, dieses Jahr sogar verdoppeln.

Veranstalter des Events ist RCS Sport, zu dessen Portfolio die ebenfalls von Multipower verlängerten Sponsorings der Rennen Milano-San Remo, Tirreno-Adriatico, Strade Bianche und die Il Lombardia zählen. Als offizielles Produkt des Giro d’Italia präsentiert Multipower den Fruit Power. Der Ausdauerriegel bietet eine schnelle und anhaltende Energieversorgung – zum Bezwingen jeder Etappe. Premiere feiert dieses Jahr die offizielle Giro d’Italia Box, welche mit fünf Produkten alles liefert, was man für die optimale Endurance Performance benötigt.

Multipower
Multipower
© Multipower

Nach dem Erfolg von 2014 ist die Verlängerung des Sponsorings für Multipower und RCS Sport von erheblicher Bedeutung: Zum einen für den Sponsor, weil es bestätigt, dass die Verbindung mit dem Giro gute Ergebnisse gebracht hat. In der Tat gab es einen signifikanten Anstieg der Markenbekanntheit und des Wiedererkennungswerts bei den Verbrauchern. Zum anderen für die Rechteinhaber, da es zeigt, dass der Giro d' Italia ein „Weltklasse-Schaufenster“ für alle beteiligten Unternehmen ist. Diese verbuchen laut einer Studie von Bocconi-Nielsen, ein durchschnittliches Umsatzwachstum zwischen acht und zehn Prozent. Die Zuliefererindustrie des Giros kann ein Plus von rund 110 Millionen Euro verbuchen.

Der Bekanntheitsgrad des Giro hat in den letzten Jahren enorm zugenommen und befindet sich daher ohne Zweifel auf dem gleichen Niveau wie die Tour de France. Das Event steht für sportlichen Einsatz am Limit, welcher durch Sieg und Niederlage sowie Erfolg und Rückschlag der Athleten gezeichnet ist. Es ist daher nicht verwunderlich, dass auch die mitfiebernden Zuschauer über das Event sowie alle weiteren Interessensgebiete zum Thema Rennrad, wie beispielsweise Ernährung, ausgiebig informiert sind.

Schlüchter

Autor: Astrid Schlüchter

Redaktion Süd sportFACHHANDEL